Seitdem 2016 Eric hier ins ZoomLab gezogen ist, bin ich fast täglich mit ihm unterwegs, er hilft mir regelmäßig, meinen ganzen Stuff zu transportieren, Einkäufe nach Hause zu bringen oder auf Kurztrips wichtige Dinge wie Laptop, Kabel und Co. zu zu beherbergen. Jetzt hat Eric einen Kumpel, der bereits vor ein paar Wochen hier zur Tür reingeschaut hat und den es seit heute offiziell bei den Freunden von Feuerwear käuflich zu erwerben gibt.

Ich habe mir Eddie, so heißt der brandneue Rolltop-Rucksack, in den letzten Wochen regelmäßig auf den Rücken geschnallt und kann in einem ersten, kleinen Satz sagen:

Das Ding ist richtig derbe!

Also wenn Du hier nicht alles reinbekommst, was Du so zwischendurch brauchst, dann machst Du was falsch. Normal gehen bis zu 16 Liter in den Rucksack, mit ausgefahrenem Rolltop ist Eddie aber in der Lage, 23 Liter aufzunehmen und dank des zusätzlichem Reißverschlusses am Ende ist sogar alles sicher verpackt.

Aber auch gerollt geht nix verloren, dafür sorgt der robuste Metallhaken, mit dem man Eddie schnell und sicher in drei unterschiedlichen Positionen verschließen kann.

Wenn man mal eben schnell an das Innere möchte, kannst Du einfach den seitlich angebrachten Reißverschluss nutzen, so beförderst du z.B. Kopfhörer oder das neue Magazin aus dem Rucksack. Hierfür musst Du Eddie noch nicht einmal absetzen. Damit hier nix verloren geht, kann man den Zipper vom seitlichen Reißverschluss komplett verstecken.

Das Tragesystem ist – wie schon bei Eric – sehr angenehm, ich würde fast sagen, es ist noch ein bisschen angenehmer und komfortabler. Auch die kleinen neuen Features sind super, zum einen wäre da der Flaschenhalter (meinetwegen auch für einen kleinen Regenschirm), den ich persönlich sehr gut finde und der Flaschen bis 1,5 Liter aufnehmen kann.

Viel Trinken ist generell äußerst wichtig und auch an die Flasche kommt man – wie auch schon an den Reißverschluss fürs Innere – ohne den Rucksack abzusetzen.

Welches Feature ich aber noch viel mehr mag, ist die neue Fronttasche. Bei Eric gab es zwei Reißverschlusstaschen auf der Vorderseite des Rucksacks (diese sind bei Eddie selbstverständlich auch vorhanden), aber auf der größeren Tasche sitzt jetzt eine weitere Tasche für Kleinkram, an die man schnell rankommt und die einiges aufnimmt.

Es ist nicht so, dass ich diese Tasche bei Eric vermisst habe, aber jetzt, wo Eddie sie hat, bin ich schwer begeistert.

Auch im Innenraum hat sich einiges getan. Das Laptopfach aus Fleece schützt deinen Laptop und auch wenn Du noch einen 17-Zoll Laptop hast: Er passt hinein. Und auch im vorderen Bereich befindet sich innen eine weitere, kleinere Einstecktasche für wichtige Dinge, z.B. eine Geldbörse oder das Handy.

Was mich als Fahrradfahrer natürlich auch sehr freut, sind die eingearbeiteten Reflektor-Streifen, die tagsüber so gut wie gar nicht auffallen, Abends oder Nachts aber eine sehr gute Wirkung haben. Sicher ist sicher!

Abschließend:

Natürlich ist auch Eddie aus alten Feuerwehrschläuchen gefertigt, die Verarbeitung ist erstklassig und das ganze Teil ist zu 100% durchdacht. Da merkt man einfach, dass hier Menschen richtig viel Zeit in die Entwicklung stecken und nichts dem Zufall überlassen. Das hier alle mit Herzblut dabei sind und komplett hinter den Produkten stehen, merkt und sieht man gleich. Also ich bin wirklich froh, dass mich Eddie zukünftig bei vielen Aktivitäten begleiten wird.

Im Shop von Feuerwear könnt Ihr Euch jetzt euer Unikat für 189 Euro bestellen.

Harte Fakten:

  • Rolltop, passt sich dem Inhalt an
  • Kleines Front-Reißverschlussfach
  • Großes Front-Reißverschlussfach
  • Große Front-Klappe mit Klettverschluss, 2 Innenfächer
  • Seitliches Getränke-Fach
  • Metallhaken für variablen Verschluss
  • Innenfach für Wertsachen
  • Großes Hauptfach mit Seiteneingriff
  • Laptopfach für Laptops bis 17“
  • Extra-Reißverschluss für Maximal-Beladung
  • Schlüsselfinder im Front-Fach
  • Seiteneingriff ins große Hauptfach mit verstecktem Zipper

Maße & Gewicht

  • Außenmaße (HxBxT): 45-62 cm x 31,5 cm x 15 cm
  • Innenmaße (HxBxT): 39-57 cm x 30 cm x 13,5 cm
  • Laptopfach (HxBxT): 35 cm x 30 cm x 2,5 cm
  • Gewicht: 1.400 g
  • Gurtlänge: 90 cm
  • Volumen: 16-23L + 1-1,5L Vorderfach

Vorstellung von Martin:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTVhKVllCMTFGVXc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

___
Ich habe Eddie von Feuerwear kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, damit ich mir das gute Stück mal in Ruhe ansehen kann. Meine Meinung wird dadurch selbstverständlich nicht beeinflusst. Kennt Ihr aber auch von mir!

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment