Battle For Skyark (Reingeschaut)

/
98 mal gelesen
2 Minuten Lesezeit

Zukunftsvisionen? Bei StarTrek gab es damals auch schon Tablets, lange bevor Herr Jobs diese gebaut hat. Wollen wir einfach mal hoffen, das wir nie eine „Skyark“ benötigen. Und wenn wir sie brauchen sollten, werden hoffentlich nie die Kinder mit Schandzeichen gebrandmarkt und zurück geschickt.

Worum gehts?

Die Erde ist zu einem Kranken und gefährlichen Ort geworden. Monster leben hier und die Menschen haben sich in den Orbit geflüchtet. Sie bewohnen nun SkyArk, eine künstliche Stadt in der Erdumlaufbahn. Doch es wird schnell zu eng auf der Arche und nur die Starken und Reichen erobern sich das Bleiberecht.

Arme und Schwache wie z:B. Waisenkinder werden auf der Erde entsorgt. Rags Vater zettelt einen Aufstand gegen die Mächtigen an, doch er wird erschossen. Sein Sohn wird zur Sühne mit 13 Schandzeichen gebrandmarkt und zur Erde geschickt. Dort gibt es unter den Kindern eine Prophezeiung. Diese besagt, dass ein Junge mit 13 Malen kommen wird, um sie alle zu retten.

Fazit

Soweit so gut, die Story klingt ja erstmal ganz gut, aber die Umsetzung ist eher mau. Die Monster sind zwar große Mutanten in Rüstungen, sie sind aber auch strunzdumm und lassen sich problemlos von den Kids aus dem Weg schaffen. Das Ende ist recht schnell zu erkennen und eine richtige Spannung will gar nicht erst aufkommen.

Ein bisschen Waterworld (nur ohne Wasser) und etwas Mad Max mit Kindern, maue Story, schwache Dialoge, langweilige Kampfszenen. Man erwartet einfach mehr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9iUTQzUGpSREV4OCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

[grey_box]
DVD-Fakten:
Genre: Sci-Fi
Laufzeit: 85 Min.
FSK: 12 (Aber absolut nicht ab 12 geeignet)
Bild: 16:9
Extras: Trailer, Die Welt von Battle For SkyArk, Interviews, Trailershow
Ton: Dolby 5.1[/grey_box]

2/10

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuelles aus der Kategorie Entertainment