/

Reingeschaut: Mord in Genua. Ein Fall für Petra Delicato.

716 mal gelesen
6 Min. Lesezeit
Mord in Genua

Im Grunde bekommt man hier insgesamt 4 Fälle von Petra Delicato. Diese Krimireihe aus Italien mit dem ungleichen Ermittlerduo Petra Delicato (Paola Cortellesi) und Antonio Monte (Andrea Pennacchi) ist aber wirklich eine runde Sache. Ich brauchte erst ein paar Minuten, aber dann war ich drin.

Worum geht es in dieser Serie?

Nach ihrer ersten Scheidung wechselte die erfolgreiche Anwältin Petra Delicato zur Polizei. Da sie Sozialkontakte meidet, kommt ihr die einsame Arbeit im Archiv sehr gelegen. Doch eines Tages ist sie gezwungen, am Ende ihrer Nachtschicht ein junges Vergewaltigungsopfer zu vernehmen. Wegen akuten Personalmangels werden Petra und ihrem erfahrenen Kollegen Monte die Ermittlungen in diesem Fall übertragen. Aus der ursprünglichen Abneigung der beiden entwickelt sich jedoch im Laufe der Ermittlungen so etwas wie Freundschaft und sie stellen fest, dass sie ein gutes Ermittlungsduo abgeben.

Petra Delicato hat eine sehr spezielle Art, wie sie ermittelt und Verdächtige verhört ist auf eine gewisse Art besonders, sie ist voller Widersprüche, auch den Kollegen gegenüber, aber genau das macht sie und somit auch diese Serie besonders. Nicht nur die Fälle, auch die Haupt-Personen selber werden genauer beleuchtet, Petra und Monte sind ein wirklich ungleiches Paar, das sich aber wunderbar ergänzt.

Man bekommt einen klassischen Krimi, bei dem man gut mitraten und ermitteln kann. Das ganze ist perfekt für einen entspannten Abend – Krimi-Fans kommen bei Mord in Genua auf jeden Fall auf ihre Kosten und wenn Tatort, Polizeiruf 110 oder Mankells Wallander mal nicht so überzeugend sind, kann Petra Delicato garantiert voll überzeugen!

Inhalt aller Fälle auf der Bluray:

1. Das Zeichen

Nach ihrer ersten Scheidung wechselte die erfolgreiche Anwältin Petra Delicato zur Polizei. Da sie Sozialkontakte meidet, kommt ihr die einsame Arbeit im Archiv sehr gelegen. Doch eines Tages ist sie gezwungen, am Ende ihrer Nachtschicht ein junges Vergewaltigungsopfer zu vernehmen.

DNA-Spuren können nicht sichergestellt werden, doch der Täter fügte der jungen Salomè markante Schnittwunden am Unterarm zu. Petra findet keinen Zugang zu der jungen Frau, doch ihr Kollege Monte gewinnt Salomès Vertrauen. Wegen akuten Personalmangels überträgt ihr Vorgesetzter Corona Petra und Monte die Ermittlungen in diesem Fall, doch Petra und Monte kommen kaum voran.

2. Hundeliebe

Ein Unbekannter wird erschlagen aufgefunden. Dank Petras Scharfsinn und der treuen Liebe seines Hundes wird er als Vincenzo Fregi identifiziert. Der Tierarzt Luca bestätigt, dass der mittellose Mann seinen Hund bestens gepflegt hat. Außerdem versteckte Fregi in seiner Wohnung 10.000 Euro und kryptische Notizen. Der Mischling führt Petra zu einem Hundeplatz, wo Valentina Wachhunde trainiert. Die selbstbewusste Frau erobert Montes Herz im Sturm, doch Fregi scheint sie nicht zu kennen. Luca, mit dem Petra eine Affäre beginnt, erkennt in Fregis Notizen Preislisten für wertlose Mischlinge, die bis vor nicht allzu langer Zeit legal für medizinische Experimente verkauft wurden.

3. Glückssucher

Nach einem TV-Auftritt bekommt Petra mit der Fanpost einen chirurgisch sauber abgetrennten Penis zugeschickt. DNA-Spuren gibt es keine, auch die Absenderadresse ist falsch. Ihr Vorgesetzter Pessone lässt sie zwar mit Monte ermitteln, doch er postiert zwei Beamte, darunter Reva, vor Petras Haus.

Ein Kurier stellt Petra ein weiteres Päckchen mit einem abgeschnittenen Penis zu. Diesmal wurde ein Kreuz aus schwarzem Wachs an dem Penis befestigt. Weder der Sektenbeauftragte noch eine Wachszieherei können helfen. In einem dritten Päckchen ist dem Penis ein Bröckchen roten Marmors aus der Region hinzugefügt. Auf der Baustelle eines Luxushotels, auf dem der Stein verbaut wird, erteilt ihnen der junge Bauleiter Ivanov bereitwillig Auskunft, doch eine Spur ergibt sich nicht.

4. Schein und Sein

Petra ist wenig begeistert, als ihr Vorgesetzter Pessone sie und Monte in ihre Heimatstadt Rom schickt, wo sie im Fall von Dario Marzon ermitteln sollen. Der Journalist wurde zwar in Genua ermordet, sein Arbeitsumfeld war aber in Rom, wo er in seiner TV-Sendung Prominente mit Gerüchten über ihre Vergangenheit konfrontierte und sich damit jede Menge Feinde machte.

Die Tatwaffe wurde bei verschiedenen Delikten in Rom verwendet, doch Montes Informant Mauro hat keine konkreten Hinweise für Petra. Eines von Marzons prominentesten Opfern ist der bestens vernetzte Marchese Oreste Rimonaldo, dieser scheint aber keinen Groll gegen Marzon zu hegen.

Als Mauro ermordet wird, gefährdet dies Petras Ermittlungen ebenso wie die von Pessone: Er ermittelt im Fall der in Genua angespülten Leiche der römischen Prostituierten Giorgia, der Geliebten von Imbreccia, dem Herausgeber einer katholischen Zeitung. Giorgia war zwar zu Gast bei Rimonaldo, doch der Marchese erinnert sich nur an ihren Begleiter. Auch zu Marzon gibt es keine Verbindung.

Mord in Genua – Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTU9SRCBJTiBHRU5VQSBUcmFpbGVyIEdlcm1hbiBEZXV0c2NoICgyMDIxKSIgd2lkdGg9IjExNzAiIGhlaWdodD0iNjU4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0hZallXOVBSTHI0P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Auch dieser Serie könnt Ihr in den nächsten Tagen bei der 10-Jahre-ZoomLab Verlosung gewinnen. Freut Euch schon mal auf tolle Preise…

Bluray-Fakten:

  • Alterseinstufung : Freigegeben ab 12 Jahren
  • Produktabmessungen : 13.6 x 1.2 x 17.2 cm; 82 Gramm
  • Laufzeit : 6 Stunden
  • Erscheinungstermin : 9. April 2021
  • Darsteller : Paola Cortellesi, Andrea Pennacchi, Antonio Zavatteri, Diego Ribon, Simone Liberati, Federica Rosellini, Federico Tolardo, Orietta Notari
  • Sprache, : Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Studio : justbridge entertainment (Rough Trade Distribution)

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.