Den Namen Volbeat habe ich schon öfters gesehen, auf Shirts, auf Autos oder Plakaten, allerdings ist auch dieses eine Band, die ich bislang noch nicht gehört habe. Und wieder einmal stelle ich mir die Frage: Warum eigentlich nicht?

Musikalisch ist Volbeat ganz weit vorne und die Stimme von Michael Schøn Poulsen ist großartig. Diese Band aus Kopenhagen läuft hier aktuell rauf und runter. Poulsen ist zum Großteil für die gesamte Musik und das Songwriting zuständig. Ihm ist hier wichtig, dass alles sehr eingängig ist. Wird diese Eingängigkeit nicht binnen 15 Minuten bei anderen erreicht, wird die Songidee verworfen. Das hat er auf jeden Fall mal in einem Interview erwähnt.

Boogie-Punk-Psychobilly-n` Roll?

Vom Stil her ist es ein schöner Mix aus Punk Rock, Country und Blues. Die Inspirationsquellen wie z.B. Social Distortion, Elvis, Johnny Cash oder auch Metallica sind unüberhörbar und der Sound, der bei Volbeat herauskommt, gefällt mir verdammt gut.

Beim Rock’n’Roll liebe ich die mitreißenden Rhythmen. Wenn bei mir Elvis Presley, Fats Domino oder Chuck Berry läuft, kann ich nicht still sitzen bleiben. Rock’n’Roll-Songs sind simpel, funktionieren aber herausragend. Am Heavy Metal begeistert mich die rohe Energie, die von einer verzerrten Gitarre ausgeht.“

Michael Schøn Poulsen

Unsere Musik stellt einen Balanceakt zwischen Rock und Metal dar. Wir versuchen, das Beste beider Welten unter einen Hut zu bekommen…

Michael Schøn Poulsen

Vermutlich gefällt mir genau deshalb der Sound, die Stimme und alles andere so gut. So Songs wie der Opener Last Day Under The Sun oder Rewind The Exit gehen sofort ins Blut und so großartige Dinger wie Die To Live (mit Neil Fallon / Clutch), wo Poulsen seine Stimme fantastisch einsetzt und neben den altbekannten Instrumenten auch Saxophon und Klavier zum Einsatz kommen… Beste! Absoluter Lieblingstrack von diesem Album! Also:

Boogie-Punk-Psychobilly-n` Roll!

Die rasante Abfahrt Pelvis On Fire haut mich immer wieder vom Stuhl und zaubert mir zudem ein Lachen ins Gesicht. Cheapside Sloggers mit Garry Holt (Exodus, Slayer) hat auch absoluten Ohrwurm-Charakter und das Gitarrensolo kann so einiges! Hört selber:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVm9sYmVhdCAtIENoZWFwc2lkZSBTbG9nZ2VycyBmdC4gR2FyeSBIb2x0IiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvRjdWMThCRWFLbjQ/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Auch Maybe I Believe ist so ein Track zum mitsingen, eine Hymne mit gutem Tempo hat er alles, was ein Hit benötigt. Überzeugt mich absolut!

Fazit?

Mit einem erstklassigen Gespür für Ohrwurmmelodien, einer absolut markanten Stimme und wunderbarem Groove im Blut überzeugen mich Volbeat auf ganzer Linie. Die Discografie der Band ist auf jeden Fall gespeichert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVm9sYmVhdCAtIExhc3QgRGF5IFVuZGVyIFRoZSBTdW4iIHdpZHRoPSIxMTcwIiBoZWlnaHQ9IjY1OCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9wdHJvMHZ3Uk1hQT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Es ist schön, wenn man auch heute noch Bands kennen und lieben lernt, die schon seit 18 Jahren existieren. Man merkt also, es ist nie zu spät für gute Musik. Danke dafür!

Ab sofort eine neue Lieblingsband in meiner Liste.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVm9sYmVhdCAtIExldmlhdGhhbiIgd2lkdGg9IjExNzAiIGhlaWdodD0iNjU4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3NpSWFhQklWYlpFP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Im November auf Tour:

Freitag, 01. November 2019 | Berlin, Mercedes-Benz Arena
Sonntag, 03. November 2019 | Stuttgart, Schleyerhalle
Dienstag, 05. November 2019| Zürich, Hallenstadion
Donnerstag, 07. November 2019 | Frankfurt, Festhalle
Freitag, 08. November 2019 | München, Olympiahalle
Sonntag, 10. November 2019 | Leipzig, Arena
Montag, 11. November 2019 | Hamburg, Barclaycard Arena
Dienstag, 12. November 2019 | Hamburg, Barclaycard Arena – Zusatztermin
Donnerstag, 14. November 2019 | Köln, Lanxess Arena
Freitag, 15. November 2019 | Köln, Lanxess Arena – Zusatztermin

Mal sehen, Köln ist immer eine Reise wert, vielleicht gebe ich mir Volbeat mal live. Werde dann natürlich gerne berichten.

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment