Das erste Video vom Album „Inna de Yard“ von Row Fisherman Feat. Cedric Myton habe ich drüben im Blog schon gefeiert und jetzt liegt mir das gesamte Album der Künstler Ken Boothe, Cedric Myton, Winston McAnuff und Kiddus I vor und ähnlich wie schon von der vorangegangenen Single bin ich begeistert.

Die Künstler kennen sich schon seit einer Ewigkeit und haben allesamt sehr viel zur goldenen Ära der Reggae-Bewegung beigetragen. Zusammen mit Bob Marley, Peter Tosh und Jimmy Cliff haben sie bereits in den Hinterzimmern der Ghettos gesungen. Für dieses Album und für den im Sommer erscheinenden Film haben sich die Freunde wieder musikalisch zusammengeschlossen.

Sie lassen nicht nur ihre alten Reggae-Hits wieder aufleben und haben mit „Inna de Yard“ ein großartiges Akustik-Album geschaffen, sondern holen auch Sänger der neuen Reggae-Generation dazu.

„Inna de Yard“ ist ein Projekt der Reggae-Künstler Ken Boothe, Cedric Myton, Winston McAnuff und Kiddus I, die allesamt aus Jamaika stammen. Im Rahmen der Ernennung von Reggae als Unesco Weltkulturerbe im Jahr 2018 entstand neben einem Album auch ein Film des Regisseurs Peter Webber. Eine Europatour ist zudem auch geplant (u.a. am 12.06.2019 in Berlin).

markusroedder.de / random.thoughts

Wunderschön arrangierte Musikstücke, die sich an ihr Werk „The Soul of Jamaica“ anlehnen. Dieses Werk hier ist eine Zusammenstellung ihrer besten Tracks und lässt einen schon mal im Kopf über das Meer schippern, für mich jetzt schon ein Anwärter für eines der Alben des Jahres. Wer auch nur annähernd Reggae-Musik mag, kommt an diesem wirklich schönen Album nicht vorbei.

Vor allem aber, wenn man bedenkt, dass dieses Album tatsächlich in den Hinterhöfen von Jamaika entstanden ist. Analog, warmherzig und mit ganz viel Liebe.

Im Juni feiert dann den dazugehörigen Film von Peter Webber in Cannes Premiere, anschließend gibt es den Film dann garantiert auch im Kino in Eurer Ecke. Das Video zur dritten Single „Malcom X“ gibts ab Anfang April und wird bestimmt drüben im Blog auf markusroedder.de erscheinen.

If You Love Me

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Row Fisherman

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Album Trackliste:
01. „If You Love Me“ feat. Kiddus I [SINGLE!] 
02. „Malcolm X“ feat. Winston McAnuff  [SINGLE!]
03. „Row Fisherman“ feat. Cedric Myton [SINGLE!] 
04. „Everything I Own“ feat. Ken Boothe
05. „Yo Ho“ feat. The Viceroys
06. „Ain`t No Sunshine“ feat. Horace Andy
07. „Black Woman“ feat. Judy Mowatt & Jah9
08. „Survive“ feat. Kiddus I
09. „Rebellion In Heaven“ feat. Cedric Myton
10. „Be Careful“ feat. Var, Derajah & Winston McAnuff
11. „Tribute To My Sista“ feat. Derajah
12. „Speak Softly Love“ feat. Ken Boothe
13. „Live Good“ feat. Var

„Inna de Yard” Live 2019:
06.06.2019 – Cannes, Midem (FR)
07.06.2019 – La Rochelle, Notes en Vert Festival (FR)
08.06.2019 – Ploudalmezeau, Wouadada Festival (FR)
11.06.2019 – Köln, Gloria (DE)
12.06.2019 – Berlin, Festsaal Kreuzberg (DE)
13.06.2019 – Amsterdam, Melkweg (NL)
15.06.2019 – Paris, Olympia (FR)
16.06.2019 – Neuchatel, Festineuch (CH)
28.06.2019 – Audicourt, Festival Rencontres et Racines (FR)
29.06.2019 – Brüssel, Festival Couleur Café (BE)
And more to come…

Online:
www.innadeyardmusic.com
www.facebook.com/Innadeyardmusic
www.instagram.com/innadeyard
www.chaptertworecords.com

Artist: Inna de Yard
Release: „Malcolm X“ feat. Winston McAnuff (bisherige Singles „Row Fisherman“ & „If You Love Me“)
Single VÖ: OUT NOW!! (22.03.2019)
Album VÖ: 12.04.2019
Film VÖ: 20.06.2019
Label: Chapter Two Records
Vertrieb D: Indigo

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment