Mit „Beale Street Blues“ hat James Baldwin bereits vor gut 45 Jahren einen Black Lives Matter-Roman geschrieben, der nicht beim Anprangern von Polizeiwillkür endet. Er zeigt Wege aus der Rassismus-Falle. Es geht um die Geschichte von Clementine, auch Tish genannt, die eine Beziehung mit Alonzo Hunt, genannt Fonny, führt. Ganz grob angerissen.

Barry Jenkins hat aufgrund der Buchvorlage einen wirklich erstklassigen Film gemacht.

Worum geht es?

Harlem, New York in den 1970ern: Der Bildhauer Fonny verliebt sich Hals über Kopf in Tish, seine beste Freundin aus Kindertagen. Alles scheint perfekt zwischen den beiden Verliebten, bis Fonny fälschlicherweise der Vergewaltigung beschuldigt wird und ins Gefängnis muss. Als Tish kurze Zeit später feststellt, dass sie ein Kind von Fonny erwartet, versucht sie alles, um seine Unschuld zu beweisen. Mit der Unterstützung ihrer Familie begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit in einer Welt voller Rassismus und Ungerechtigkeit.

„Jeder in Amerika geborene Schwarze ist in der Beale Street geboren, ob in Jackson, Mississippi, oder in Harlem in New York: Die Beale Street ist unser Erbe.“

James Baldwin

Dies is eine Geschichte eines Kampfes gegen Willkür einer weißen Justiz, eine Geschichte einer jungen Liebe, die nicht überall erwünscht ist, voller Wut und doch voller Hoffnung.

Beale Street liefert wunderbare Bilder, tolle Farben, einen perfekten Soundtrack und eine herzergreifende Geschichte. Nach Moonlight hat Barry Jenkins hier ein weiteres, sehr ruhiges, entspanntes und doch ergreifendes Meisterwerk geschaffen.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQkVBTEUgU1RSRUVUIFRyYWlsZXIgR2VybWFuIERldXRzY2ggKDIwMTkpIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSVlrVnZBQWwyd0U/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

DVD-Infos:

Darsteller: Colman Domingo, Stephan James, KiKi Layne, Dave Franco, Diego Luna
Regisseur(e): Barry Jenkins
Format: Breitbild
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Region: Region 2
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Universum Film GmbH
Erscheinungstermin: 30. August 2019
Produktionsjahr: 2018
Spieldauer: 114 Minuten

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment