The Quiet Ones (Reingeschaut)

/
100 mal gelesen
2 Minuten Lesezeit

Ein unorthodoxer Professor wagt aufgrund der Theorie, das Paranormale Phänomene das Resultat von negativer menschlicher Energie sind, mit seinen besten Studenten ein gefährliches Experiment: Das Heraufbeschwören eines Poltergeistes. Scheinbar ohne Gewissen führt die Gruppe eine Reihe von Tests an einer jungen Frau durch.

Das Ziel ist, Ihren Verstand zu brechen, sie in den Wahnsinn zu treiben und einen Dämon in Ihr herauf zu beschwören. Doch dann geraten die dunklen Mächte völlig außer Kontrolle.

Hammer Films waren bis in die frühen 80er Jahre ein Garant für Horrorfilme mit Gänsehaut-Garantie. Christopher Lee und Peter Cushing lehrten in diversen Frankenstein, Dracula oder Werwolf-Verfilmungen den Fans das Gruseln. Im Jahre 2007 wurde das Studio wiederbelebt und sorgt erneut für wohligen, klassischen Horror.

The Quiet Ones wurde von Tobin Armbrust produziert und glänzt durch perfekt gesetzte Schock-Momente, einem sehr guten Sound-Design und einem Spannungsbogen, der konstant bergauf geht. Die Mischung aus den klassischen Horrorfilmen Poltergeist, Der Exorzist und Blair Witch Project ist absolut gelungen. Tipp!

Warum Blair Witch Project? Ein Student und Hobby-Filmer ist als Kameramann an diesem Projekt beteiligt und immer wieder blickt der Zuschauer eben durch diese Kamera und sieht die Geschehnisse aus der Sicht des Studenten. Das fördert die Spannung noch zusätzlich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgc3JjPSIvL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9QYU03TzNnVUY3VSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Noch ein kleiner Tipp, wenn Ihr Horror-Filme mögt, dann schaut Euch den Film mit Kopfhörern an, das macht das ganze noch mal heftiger, da die „reale“ Welt komplett ausgegrenzt wird.

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuelles aus der Kategorie Entertainment