Ich feiere diese Stimme von Jahfro ja. Bereits Farbenfroh und auch Rise of the Fro haben mich seinerzeit überzeugt und auch der neue minimalistische Track „Warnung“ gefällt mir außerordentlich gut. Vor allem, weil er eine Aussage trifft, die bis heute noch immer nicht jeder verstanden hat.

Ein Nein ist und bleibt ein Nein! Sowas wird nicht nur auf Partys oder Veranstaltungen zu oft missachtet und nicht respektiert. In dem Track „Warnung“ macht Jahfro auf diesen absolut respektlosen und asozialen Umgang im Nachtleben aufmerksam und lässt so manchen Typen (oder auch so manche Frau) mal darüber nachdenken…

„Wie sie tanzt, das ist keine Einladung,
Wenn Sie „nein“ sagt, dann meint sie nicht „ja“ und,
Ja, sie tanzt als diene es der Paarung,
doch ihr Blick ist für dich eine Warnung!“

Jahfro – Warnung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU3BvdGlmeSBFbWJlZDogV2FybnVuZyIgd2lkdGg9IjMwMCIgaGVpZ2h0PSIzODAiIGFsbG93dHJhbnNwYXJlbmN5PSJ0cnVlIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgc3JjPSJodHRwczovL29wZW4uc3BvdGlmeS5jb20vZW1iZWQvdHJhY2svMzg2c09vUHhxQmduNXQyeU9kb3N4NCI+PC9pZnJhbWU+

Musikalisch fusioniert im tanzbaren Beat moderner Dancehall mit minimalistischen Afrobeat- und UK-Einflüssen. Darauf flowt Jahfro seine Zeilen mit Wortwitz und
klarer Kante. Perfekt also auch für den Clubeinsatz, wo der Song die Adressaten vermutlich am
besten erreicht.

Der Track wurde kurz vor dem Lockdown geschrieben, da Jahfro und J da K selber als DJs und Veranstalter vermehrt Belästigungen und Übergriffe auf Frauen beobachtet haben. Jetzt, wo so langsam die ersten Partys und Konzerte wieder starten, kann man gut auf diese Problematik hinweisen.

Live Termine:

10.09.20 Bootshafen Bühne (Kieler Woche), Kiel
17.10.20 Die Pumpe mit I-Fire, Kiel
04.07.21 Summerjam Festival, Köln

Im Web:

Homepage / Instagram / Facebook / Spotify

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment