Diese Serie ist bei meinen Jungs wirklich sehr gut angekommen. Gedreht wurde die Geschichte vor einer traumhaften Alpenkulisse in der nähe von München und Leiptzig (hier allerdings ohne Alpenkulisse). Es geht um Zusammenhalt, Freundschaft, um Familie und Menschlichkeit.

Die Serie (eine ARD-Produktion in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk) ist bereits seit dem 09.Mai auf DVD im Handel erhältlich und auch wenn wir sonst nicht so viele dieser ARD oder auch ZDF-Produktionen schauen – diese Serie ist wirklich gelungen, auch aus unserer Sicht.

Worum geht es:

Racko frisst nicht mehr! Als einziger spürt er, dass Bauer Alois Wiesner im Sterben liegt. Haushälterin und Gute Fee Theres ist verzweifelt. Sie folgt ihrem Instinkt und überredet Eva, die einzige Tochter von Alois, mit ihrem Sohn Flori den Wiesner-Hof zu besuchen und mit ihrem Vater nach 13 Jahren Frieden zu schließen. Doch sie kommen zu spät – nur Racko hält Totenwache und erlaubt Flori als einzigem ans Bett des Verstorbenen zu treten. Zur weiteren Verwunderung aller wird Flori als Alleinerbe des Hofes bedacht, sofern er sich um Racko kümmert. Eva steht vor eine schweren Entscheidung: Soll sie ihr Leben als Osteopathin in Leipzig gegen das in der bayerischen Heimat eintauschen? Soll Flori Freunde und Schule für Hund und Hof zurücklassen? Und auch Flori fällt die Wahl keineswegs leicht …

Dieses Abenteuer ist wirklich was für die ganze Familie, denn die Geschichte von Flori und dem Hund Racko macht einfach Spaß. Von den Intrigen der dörflichen geld- und besitzgierigen Baulöwen über Entscheidungen, die getroffen werden müssen bis hin zu Freundschaften – alles ist hier dabei.

Die Regie führte Uli Möller, nach einem Drehbuch von Nicole Walter Lingen und Konstatin Ferstl. Florian (Flori) wurde von den Zwillingen Leo und Linus de Greiff gespielt und Chewakka übernimmt die Rolle des treuen Hund Racko.

Gewinnspiel:

Damit Ihr auch in den Genuss dieser Serie kommt, könnt Ihr jetzt hier einmal die DVD plus einen Racko-Plüschhund gewinnen.

Dafür müsst Ihr nichts weiter tun, als hier (weiter unten) einen Kommentar hinterlassen. Die Frage dazu ist ganz einfach:

Frage / Wie würdet Ihr Euch entscheiden: Das Leben in Leipzig aufgeben und in das kleine Alpendorf ziehen und somit das Elternhaus retten, oder alles verkaufen und somit den Abriss des Elternhauses (inkl. Neubau eines großen Hotels) in Kauf nehmen?

Alle Kommentare, die hier bis zum 30.06.2019 (18.00 Uhr) eingehen, nehmen automatisch an der Verlosung der DVD und dem Plüschhund teil. Im Anschluss gebe ich die Gewinneradresse an die Agentur weiter, die sich um den Versand des Gewinns kümmert.

Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinns ist auch nicht möglich.

Ich wünsche allen teilnehmenden Menschen viel Glück!

_EDIT_
Das Gewinnspiel ist abgeschlossen und der Gewinner wurde schriftlich benachrichtigt und bekommt kurzfristig die DVD plus Plüschhund zugeschickt.


Einen Trailer zu Racko habe ich noch nicht vorliegen, allerdings hat Tobi den Hund bei den Dreharbeiten auf dem Bauernhof besucht und das könnt Ihr Euch natürlich gerne ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRGVyIEZpbG10aWVyLUNoZWNrIHwgUmVwb3J0YWdlIGbDvHIgS2luZGVyIHwgQ2hlY2tlciBUb2JpIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvY2drNGZRdk04dGc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Serien/DVD-Info:

Darsteller: Leo de Greiff, Linus de Greiff, Ines Hollinger, Monika Manz, Siegfried Terpoorten
Regisseur(e): Uli Möller
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 2
FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Studio: EuroVideo Medien GmbH
Erscheinungstermin: 9. Mai 2019
Produktionsjahr: 2018
Spieldauer: 318 Minuten

Datenschutz: Ich speichere die Mails (die ich durch den Kommentar erhalte) mit Euren Daten nur für den Zeitraum des Gewinnspiels, eine Weitergabe an Dritte erfolgt selbstverständlich nicht. Lediglich die Gewinnermail wird zwecks Gewinnzusendung an die ausführende Agentur weitergeleitet und anschließend hier auf allen Servern gelöscht.

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

9 Comments

  1. Ich würde das Elternhaus retten, auch wenn es in der Pampa liegt. :-)

  2. Die Serie klingt wirklich ganz toll! :) ich würde auf jeden Fall mit allen Mitteln versuchen das Elternhaus zu retten! Und die Berge sind doch auch etwas schönes ;)

  3. Renate Busch

    Das ist ganz klar, da muss ich nicht überlegen. Ab ins Alpendorf.

  4. Ich würde in das kleine Alpendorf ziehen und somit das Elternhaus retten. Das große Hotel bietet doch eine berufliche Perspektive und nach Leipzig kann ich jederzeit während der Urlaubszeit zurück.

  5. Samira S.

    Ich würde in das Alpenhaus ziehen, dort scheint es noch am besten zu sein

  6. Ich würde das Elternhaus retten und mein Leben umstellen.

Write A Comment