Entertainment Journal Reingeschaut

Reingeschaut: Criminal Squad

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

2400 mal pro Jahr. 44 mal pro Woche. 9 mal pro Tag. Alle 48 Minuten wird in LA eine Bank überfallen. Es ist die weltweite Hauptstadt der Banküberfälle.

Filmzitat

Beim betrachten des Trailers dachte ich mir schon, dass das ein Action-Film genau nach meinem Geschmack ist. Geboten wird viel Aktion, eine interessante Story, ein paar coole Sprüche, eine Priese Humor und eine sehr gute Besetzung.

Worum geht es?

Die Federal Reserve Bank in der Innenstadt von Los Angeles gilt als unbezwingbar. Und gerade deshalb gerät sie ins Visier einer Gruppe Bankräuber, die den zweifelhaften Ruf als erfolgreichste gesetzlose Gang von L.A. genießt. Um den furchtlosen Kriminellen das Handwerk zu legen, bedarf es somit einer besonderen Art von Cops und die finden sich im Team von Nick Flanagan, der sich selbst als Gangster-Cop bezeichnet. Werden die rücksichtslosen Gangster oder die erbarmungslosen Cops als Gewinner aus dem Konflikt hervorgehen, der bald zwischen den zwei Lagern entbrennt?

Fazit:

Absolut gelungen. Wo andere Ermittler sich damit beschäftigen, die Bande, die diesen 30 Millionen-Coup plant, zu observieren und sie im Richtigen Zeitpunkt in eine Falle tappen zu lassen, geht „Big Nick“ ganz anders vor. Seinen Informanten mal eben vor versammelter Gangster-Schar auffliegen lassen?Warum nicht. Sich direkt mit dem Boss der Gang anzulegen? Aber sicher doch! Nur beobachten ist halt langweilig, da kann man ruhig ein bisschen zündeln.

Hier wird schnell klar, dass die eigentlichen Bösen tatsächlich die Cops sind. Während die Gangster immer bedacht sind, keine Zivilisten oder gar Bankangestellte zu töten, geht die „Gang“ von Big Nick recht aggressiv und ohne Rücksicht auf Verluste vor.

Das es bei 140 Minuten Filmlänge auch den einen oder anderen Hänger gibt, ist irgendwie klar, dennoch wird der Film nicht langweilig und natürlich gibt es am Ende einen wunderbaren Showdown.

Gewisse Ähnlichkeiten zu dem Klassiker Heat lassen sich nicht verstecken, aber Regisseur Christian Gudeast (London has Fallen (Drehbuch) und Extrem Rage (Drehbuch)) hat hier einen sehr guten Job gemacht und Gerard Buttler, Pablo Schreiber, O`Shea Jackson Jr. sowie Curtis Jackson und Maurice Compte spielen perfekt. Criminal Squad macht Spaß und Fans von einem gepflegten Action-Film kommen hier voll auf Ihre Kosten.

Trailer:

Dass aber nicht nur Merrimen, der Boss der Bankräuber, sondern auch Nick an der Nase herumgeführt wird, wird erst am Ende in dezenter Oceans-Manier gezeigt, inklusive alternativem Ende. Gelungen. Criminal Squad ist eine klare Empfehlung für einen gepflegten Freitagsabend-Film.

DVD-Fakten:

Darsteller: Gerard Butler, 50 Cent, Pablo Schreiber, O’Shea Jackson Jr., Maurice Compte
Regisseur(e): Christian Gudegast
Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
Sprache: Deutsch (DTS), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 2.40:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Concorde Video DVD
Erscheinungstermin: 7. Juni 2018
Produktionsjahr: 2018
Spieldauer: 119 Minuten

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen.