19. September 2020
Suchen
Reingehört: Elen – Blind über Rot

Reingehört: Elen – Blind über Rot

Kennt Ihr das? Man läuft durch die Stadt und an irgendeiner Ecke steht jemand mit einer Gitarre in der Hand und singt. Man bleibt stehen, hört zu und merkt, dass diese Person unfassbar gut ist und man fragt sich, warum diese Person nicht auf Bühnen steht und vor einem großen Publikum spielt.

So ungefähr wäre es mir wohl auch bei Elen gegangen, die lange Zeit als Straßenmusikerin ihr Geld verdient und dieses dank der Bürokratie, Anzeigen und Bußgeldern wegen der „Sondernutzung des öffentlichen Straßenlandes“ auch oft wieder losgeworden ist. Nach einigen Streitigkeiten in diversen gerichtlichen Instanzen hat Elen Berlin den Rücken zugekehrt und ist nach Brandenburg gezogen. Singen tut sie zum Glück aber noch immer!

Die Berlinerin hat mich mit ihrer wirklich großartigen und prägnanten Stimme sofort gepackt. Egal welche Gefühle oder Stimmungen sie wieder spiegeln möchte, Elen findet den richtigen Ton. Kraftvoll, leise, zart, es macht einfach Spaß, die Musik von ihr zu genießen, inhaltlich und musikalisch.

Blind über Rot bietet anfangs einen leicht poppigen Sound, der durchweg hörbar und wirklich verdammt gut ist, nach 6 sehr guten Liedern ändert sich der Sound etwas, es wird lauter, rauer und doch ist das gesamte Album eine Einheit, es passt einfach alles so wunderbar zusammen.

Von verletzlich und hoffnungslos bis hin zu stark und selbstbewusst, Elen liefert ein wahrhaftig gutes Album ab. Sogar Marius Müller Westernhagen war von ihr begeistert, als er sie auf dem Alex hat singen gehört. Ihr englischsprachiges Debüt „Elen“ hat er sich gekauft und ließ sie später sogar im Vorprogramm spielen. Für eine MTV-Unpluggt-Aufzeichnung standen die beiden sogar gemeinsam auf der Bühne.

Ich wünscht‘ es wär‘ mir egal
Was andere Leute über mich sagen
Ich wünscht‘ es wär‘ mir egal
Ob die Welt untergeht oder nicht
Ich wünscht‘ es wär‘ mir egal
Ob die im Grunewald noch Pelzmäntel tragen
Ich wünscht‘ es wär‘ mir egal
Ob du mit deiner Exfreundin noch sprichst

Elen – Egal

Blind über Rot liefert Lieder, die zum Nachdenken anregen, zum feiern, zum träumen und vor allem zum laut mitsingen. Man kann sich neu sortieren, sich selber zulassen und die eigene Mitte finden. Man kann einfach Leben und dieses Leben genießen. Das liegt jetzt nicht nur an diesem Album, aber es es macht das alles etwas einfacher und schöner.

Elen – Egal

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWxlbiAtIEVnYWwgKE9mZml6aWVsbGVzIE11c2lrdmlkZW8pIiB3aWR0aD0iNzM2IiBoZWlnaHQ9IjQxNCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9VY09xM1NvVnZoZz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Auf dem Album findet man neben den originalen Tracks auch diverse Akustik-Versionen, die mir persönlich auch außerordentlich gut gefallen, vor allem der Track „Hallo“ hat es mir hier sehr angetan.

Elen – Hallo (Akustik-Version)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWxlbiAtIEhhbGxvIChBa3VzdGlrIFZlcnNpb24pIiB3aWR0aD0iNzM2IiBoZWlnaHQ9IjQxNCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9mdWlqVGhfN2tfbz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Ganz klare Empfehlung aus dem ZoomLab!

Elen im Netz: Instagram / Facebook / Youtube / Spotify

Info:

  • Audio CD (19. Juni 2020)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Vertigo Berlin (Universal Music)
Geschrieben von
Markus
Meinung dazu

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.