7. Juli 2020
Suchen
Reingeschaut: Queen und Slim

Reingeschaut: Queen und Slim

queen_und_slim_reingeschaut
Sidenote:

Jeder von uns kann in so eine, oder eine ähnliche Situation kommen, vielleicht schneller, als manch einem lieb ist. Und vielleicht ist genau deshalb dieser Film so bedrückend, weil er so nachvollziehbar und real ist.

Wie eine ganz normale Verkehrskontrolle komplett aus dem Ruder laufen kann, zeigt dieser Film von Melina Masoukas sehr eindrucksvoll. Das Tinder-Date von Queen und Slim verläuft vermutlich klassisch und aber irgendwie auch nicht so, wie sich die beiden das wohl vorgestellt haben. Der gemeinsame Abend nimmt auf dem Weg nach Hause eine dramatische und schlimme Wendung.

Worum geht es bei Queen & Slim genau?

Aus einem Tinder-Date entsteht eine übergreifende Bewegung: Das harmlose erste Treffen von Queen (Jodie Turner-Smith) und Slim (Daniel Kaluuya) in einem Diner nimmt eine dramatische Wendung, als sie von einem Polizisten aus dem Verkehr gezogen und in rassistischer Manier ungerechtfertigt und besonders brutal belästigt werden. In Notwehr tötet Slim den Beamten, und anstatt sich zu stellen, begeben Queen und Slim sich auf eine rasante Flucht. Nun sind die beiden, die sich kaum kennen, als landesweit gesuchte Cop-Killer urplötzlich nirgendwo mehr sicher. Doch erhalten sie bald von vielen Seiten Unterstützung – als moderne Inkarnation von Bonnie und Clyde und als unfreiwilliges Symbol der Black Lives Matter-Bewegung. Mit ihrer Geschichte und ihrer Not bringen sie dabei nicht nur schwarze Polizisten in ernste Gewissenskonflikte.

Dieser Film ist ein politisches Roadmovie, das anregt, über den rassistischen Status quo der amerikanischen Gesellschaft nachzudenken. Gleichzeitig erzählt Melina Maatsoukas auf besondere Art und Weise eine sehr bewegende Liebesgeschichte!

Filmsequenz: (von Links) Slim (Daniel Kaluuya) & Queen (Jodie Turner-Smith) in Queen & Slim (Regie Melina Matsoukas).

Denn auf ihrer 6-tägigen Flucht von Ohio nach Florida kommen sich die beiden immer näher und treffen unterwegs äußerst interessante Gestalten, von Uncle Earl (Bokeem Woodbine) über Shepherd (Flea / Red Hot Chili Peppers) oder dem kleinen Junior (Jahi Di’Allo Winston), Hilfe bekommen sie überall, denn der Polizist, den Slim getötet hat, hat zwei Jahre zuvor auch jemanden getötet, dies entlastet die beiden zwar nicht, auch wenn Slim in Notwehr gehandelt hat, aber sie bekommen enorm viel Zuspruch von den Menschen.

Dennoch ist es ihr Ziel, das Land zu verlassen und somit dem weißen Amerika zu entkommen. Im türkisfarbenen Pontiac geht es im durch den amerikanischen Süden. Ein wirklich großartiger Film mit sehr bewegendem Hintergrund, der aktueller nicht sein kann (George Floyd / Minneapolis).

Jeder von uns kann in so eine, oder eine ähnliche Situation kommen, vielleicht schneller, als manch einem lieb ist. Und vielleicht ist genau deshalb dieser Film so bedrückend, weil er so nachvollziehbar und real ist.

Hier stimmt einfach alles, die Story ist großartig, die ganze Optik des Films ist absolut klasse, ich liebe diese wunderbaren Blickwinkel und zusätzlich hat der Film einen äußerst gelungenen Soundtrack, den man sich auf jeden Fall mal anhören kann.

Vince Staples x 6lack x Mereba – Yo Love

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVmluY2UgU3RhcGxlcyB4IDZsYWNrIHggTWVyZWJhIC0gWW8gTG92ZSBbT2ZmaWNpYWwgQXVkaW9dIChGcm9tICZxdW90O1F1ZWVuICZhbXA7IFNsaW06IFRoZSBTb3VuZHRyYWNrJnF1b3Q7KSIgd2lkdGg9IjczNiIgaGVpZ2h0PSI0MTQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTnBDRlRVeG5BSUU/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUVVFRU4gJmFtcDsgU0xJTSBUcmFpbGVyIEdlcm1hbiBEZXV0c2NoICgyMDIwKSIgd2lkdGg9IjczNiIgaGVpZ2h0PSI0MTQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQva0w2WFBGdzRpbW8/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Bluray-Fakten:

  • Darsteller: Daniel Kaluuya, Jodie Turner-Smith, Bokeem Woodbine, Chloe Sevigny
  • Regisseur(e): Melina Matsoukas
  • Format: Breitbild
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital Plus 7.1), Deutsch (Dolby Digital Plus 7.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Atmos), Französisch (Dolby Digital Plus 7.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Hindi, Isländisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Türkisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 2.39:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 21. Mai 2020
  • Produktionsjahr: 2019
  • Spieldauer: 132 Minuten

Tiana Major9, EARTHGANG – Collide

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVGlhbmEgTWFqb3I5LCBFQVJUSEdBTkcgLSBDb2xsaWRlIChGcm9tICZxdW90O1F1ZWVuICZhbXA7IFNsaW06IFRoZSBTb3VuZHRyYWNrJnF1b3Q7KSIgd2lkdGg9IjczNiIgaGVpZ2h0PSI0MTQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvcVpWZUVwN0RLQU0/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
Geschrieben von
Markus
Meinung dazu

Unterwegs bei Instagram: @blogzoomlab

Invalid username or token.

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.