Lichtmond „The Journey“ (Reingehört & Reingeschaut)

//
93 mal gelesen
2 Minuten Lesezeit

Bereits seit 2010 vermischen Giorgio und Marin Koppehele unter dem Namen Lichtmond elektronischen Sound mit seichten Rockelementen und Ambientsound. Nebenher komponieren sie unter anderem für Midge Ure, Alan Parson Project, Boy George oder Placido Domingo.

Die CD:

Durch die CD skippe ich mich relativ schnell. Bereits beim ersten Track merke ich: Das ist nichts für mich. Wobei die elektronische Klangwelt gut produziert ist und garantiert viele Menschen mit auf eine Reise nimmt, aber diese Mixtur aus Ethno, Ambient, Klaviergeplänkel, wo ein paar seichte Stimmchen drüber gelegt wurden und hier und da eine tiefe Stimme noch ein bisschen was auf Deutsch erzählt ist wirklich, sagen wir mal, einfach gestrickt.

Ich bin von dem Soundteppich relativ schnell genervt, es klingt nach runtergepitchtem Eurodance aus den 90ern. Die CD ist etwas für spirituelle Entspannungsfanatiker, die sich gerne in Trance-Welten begeben, um hier vielleicht den Sinn des Lebens zu finden.

Lichtmond

Vielleicht kann die DVD mehr?

Ehrliche Antwort? Nein.

Ich frage mich ernsthaft, wer sich zu Hause auf die Couch setzt und sich sowas im Fernsehen anschaut. Hier wurde vielleicht die neuste Technik eingesetzt, aber ich kann keinerlei Verbindungen zu der Musik feststellen und die Grafiken sehen teilweise aus wie Hintergrundbilder von MS Windows. Farben, fliegende Pyramiden, Kreise, ein bisschen Weltall, Sterne, ja, das alles ist schön anzusehen, aber was zur Hölle soll das?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2VKcDlqeDlpNlhRIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Ich verstehe den Hype um diese Lichtmond-Reihe nicht wirklich, dieser Trip hier geht leider voll in die Hose…

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuelles aus der Kategorie Entertainment