Verrückte Abenteuer, Monster im See, Entführungen, in Hörspielen der Fünf Freunde oder der Drei Fragezeichen passieren immer wieder verrückte Dinge, die die Kids und oft auch die Erwachsenen begeistern, aber gefährliche Wurzeln? Was passiert da bei den Fünf Freunden?

Den Fünf Freunden bleibt nichts anderes übrig, als beim Waldforscher Harry Basswood den Urlaub zu verbringen, denn Onkel Quentin muss zu einem Kongress. Basswood kann erst mit den Kindern nichts anfangen, er scheint nur auf den Wald fixiert, der in der nähe einer kleinen Stadt liegt und der seit Jahren als eine Art „Urwald“ vor sich hin vegetiert.

Worum geht es?

Ein Urwald in England? So etwas gibt es! Und die Fünf Freunde machen Ferien mitten drin. Der kauzige Naturwissenschaftler Harry Basswood erzählt ihnen von merkwürdigen Insekten und geheimnisvollen Wurzeln. Doch die scheinen plötzlich eine ernsthafte Gefahr für das Dörfchen Gamlydan zu werden. Das sorgt unter den Bewohnern für große Aufregung. Bevor auch die Fünf Freunde in Streit geraten, gehen sie den Dingen auf den Grund und kommen der Wahrheit auf die Spur.

Reinhören:

Nicht zu 100% spannend, man kann es ganz gut hören, aber die Kinder haben ein eindeutiges Urteil gefällt. Es gibt wesentlich spannendere Hörspiele und die von Justus, Peter und Bob sind sowieso besser. Ich persönlich mag die Fünf Freunde, da ich sie früher neben TKKG mehr gehört habe, als die Drei Fragezeichen, das scheint bei meinen Jungs anders zu sein…

CD-Fakten:

Label: EUROPA
Genre: Detektiv, Abenteuer, Freundschaft
Kategorie: Hörspiel
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Folge: 126
Erscheinungsdatum: 20.04.2018