Das „Hotel Artemis“ besteht seit über 20 Jahren in Los Angeles und beruht auf zwei Dingen: Elementarer Habgier und Vertrauen. In „John Wick“ gibt es die Continental-Hotels, ein Ort, der eine Unterschlupfmöglichkeit für diverse Gangster und zwielichtige Gestalten bietet und in dieser Parallelwelt gelten ganz eigene Regeln.

Ähnlich ist es auch im Hotel Artemis, allerdings ist es kein wirkliches Hotel, sondern ein Krankenhaus, in dem sich Gangster in Ruhe und vor allem in Sicherheit behandeln lassen können. Aber wie auch im Continental herrschen auch im Artemis strenge Regeln. Wer diese nicht einhält, wird von „The Nurse“ (Jodie Foster) nicht behandelt oder von ihrem Pfleger Everest (Dave Bautista) gleich vor die Tür gesetzt. 

Dieser Mittwoch hat es in sich…

Hotel Artemis

Worum geht es:

Im Los Angeles des Jahres 2028 versinken die Straßen im Chaos eines außer Kontrolle geratenen Bürgeraufstands: Für Waikiki und seine Kumpane die perfekte Gelegenheit, eine Bank zu überfallen. Als ihr Raubzug vom Kugelhagel der Polizei unterbrochen wird, bleibt der schwerverletzten Gang nur ein Ort, an den sie sich retten kann: Hotel Artemis – ein zum Mythos erklärtes, geheimes Krankenhaus für Schwerverbrecher. Unter der Obhut der Schwester und ihres Assistenten glaubt sich Waikiki zunächst sicher. Doch der wahre Ärger beginnt, als plötzlich weitere Outlaws im Hotel einchecken.

Den Wolfking sollte man nicht bestehlen, wenn man nicht im Hafenbecken auf dem Grund liegen möchte!

Hotel Artemis

Ich fand diesen Film wirklich sehr gut, er bietet eine interessante Story, ist nicht zu 100% vorhersehbar und als „Fast-Kammerspiel“ trotz erheblicher Spannung angenehm entspannt. Jodie Foster spielt „Die Schwester“ wirklich außerordentlich gut und auch Wrestling-Star Dave Bautista passt perfekt in die Rolle als Everest. 

In weiteren Rollen glänzen Jeff Goldblum, Sterling K.  Brown, Sofia Boutella, Charlie Day und Zachary Quinto. Man bekommt einen unvergleichlichen Mix aus dystopischer Sci-Fi und Aktion geliefert, die von Regisseur und Drebuchautor Drew Pearce (u.a. Iron Man 3) sehr gut umgesetzt wurde. Tolle Bildsprache und gute Dialoge machen Hotel Artemis zu einem wirklich guten Film – Tipp von mir! 

Es war ein normaler Mittwoch… 

Hotel Artemis

Trailer: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Darsteller: Jodie Foster, Sterling K. Brown, Jeff Goldblum, Jenny Slate, Dave Bautista
  • Regisseur(e): Drew Pearce
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 – 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2018
  • Produktionsjahr: 2018
  • Spieldauer: 95 Minuten
Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.