Allein weil Ken Jeong mitspielt, ist dieser Film eigentlich Pflicht, habe ich mir so gedacht. In der Rolle als ‚Mr. Chow‘ in „Hangover“ hat er mich schon derbe unterhalten, aber klappt das an der Seite von Ice Cube (den ich als Musiker sehr schätze) und Kevin Hart (als Comedian auch ein Hit) auch?

Worum geht es?

Der knallharte Cop James (Ice Cube) nimmt seinen chaotischen Fast-Schwager Ben (Kevin Hart) erneut widerwillig mit auf Streife. Diesmal kommen sie in Miami einem mächtigen Drogenkartell auf die Schliche – und bringen sich wieder in gewaltige Schwierigkeiten!

Die Situation wird verdammt heikel und am Ende steht nicht nur der gesamte Fall, sondern auch Bens Hochzeit auf dem Spiel! Da bleibt den Buddys nichts anderes übrig, als zusammenzuhalten und die ganz schweren Geschütze aufzufahren …

Die Story ist ok, Ken Jeong als Hacker A.J. spielt wieder mal großartig, Ice Cube als Cop James ist wie gewohnt eine coole Sau, nur Ben (gespielt von Kevin Hart) ist eine Nervensäge Hoch Zehn. Muss er wirklich auf Biegen und Brechen eine Martin-Lawrence-Kopie abliefern und konstant doofe Sprüche kopfen?

Die gepflegte Action-Situation, die am Anfang des Filmes herrscht, versickert leider im Laufe der Zeit im Sand. Was übrig bleibt, sind ein nerviger Ben und ein cooler James. Freunde von Mr. Chow könnten auf Ihre Kosten kommen, ansonsten ist dieser Film ein Standard-Werk. Beverly Hills Cop war super, Bad Boys war super, Ride Along ist hier leider nur ein billiger Abklatsch. Man hätte da wesentlich mehr rausholen können.

[yellow_box]
DVD-Fakten:
Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Bildseitenformat: 16:9 – 1.78:1
Anzahl Disks: 1
FSK: ab 12 Jahren
Erscheinungstermin: 2. Juni 2016
Produktionsjahr: 2015
Spieldauer: 98 Minuten
[/yellow_box]

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment