Füller sind zum schreiben da, sie müssen gut in der Hand liegen, die Feder sollte nicht kratzen und robust sollten Sie auch sein – soweit alles richtig, aber Füller (oder Schreibgeräte generell) dürfen auch gerne mal was besonderes sein und somit kommen wir zur entsprechenden und vor allem ansprechenden Optik.

Der Diplomat Traveller ist mit seinem schlanken und glatten Design zeitlos, ein absoluter Klassiker und der neue Traveller „Flame“ ist mittlerweile preisgekrönt. Im Herbst wurde er mit dem Stylographen „Jugend“ ausgezeichnet und ja, die besondere Oberfläche des mir vorliegenden Füllers ist schon auffällig und vor allem einzigartig!

Flame!

Der Traveller „Flame“ wird in Cunewalde von einem Handwerksmeister einzeln geflammt und somit ist jedes Schreibgerät ein Einzelstück, denn dass man zwei mal komplett dasselbe Muster beim abflammen hinbekommt, ist schon ziemlich schwierig. Nach dem „flammen“ wird noch eine dünne Schicht Satinlack auf das abgeflammte Metall aufgetragen, so werden die Schreibgeräte für die Zukunft perfekt konserviert.

Ein Vintage-Look, ein zeitloses Finish

Diplomat Pen

Zudem bekommt jeder Stift durch diesen Prozess verschiedene Farbschattierungen und erhält einen gewissen Vintage-Look, der definitiv nicht für jeden gedacht ist. Also ich habe beim zeigen viel positives gehört, manche haben aber auch ganz offen und ehrlich gesagt, dass es ihnen nicht gefällt. So ist das im Leben, man kann nicht alles mögen. Ich liebe diesen Stift. Auch wegen der Optik.

Wie auch alle anderen Schreibgeräte wird auch der Traveller von Hand gefertigt und getestet. Diplomat Pen macht dies schon seit 1922 und diese Kombination aus außergewöhnlicher, langjähriger Erfahrung und hochwertigen Materialien merkt man an jedem Stift, den man von Diplomat Pen in der Hand hält.

Alle Schreibgeräte, werden in unserer Manufaktur von Hand gefertigt und getestet. Keine Maschine kann das Geschick und Fachwissen eines leidenschaftlichen Handwerkers ersetzen.

Diplomat Pen

Man spürt quasi die gute Qualität, ob beim bloßen Anfassen des Füllers oder beim schreiben, exzellenter Tintenfluss, kein Kratzen der Feder, dazu eine ganz besondere Optik – doch, ich mag den Traveller von Diplomat.

Den Traveller „Flame“ gibt es als Füller, Kugelschreiber und Tintenroller, somit sollte also für jeden etwas dabei sein.

Fakten:

  • mehrfarbig, geflammter Effekt
  • schlankes, elegantes Design
  • Ganzmetallgehäuse
  • Satin, Lack-Effekt
  • Füllfederhalter mit ziselierter, polierter Edelstahlfeder

Fazit:

Ein toller, schöner und edler Füller, der alleine optisch was ganz besonderes ist. Ich mag dieses „geflammte“, es fällt einfach auf. Was denkt Ihr?


Ich habe den Traveller Flame von Diplomat Pen kostenlos erhalten, damit ich darüber etwas schreibe und ein paar Fotos mache. Meine Meinung wird dadurch auf keinen Fall beeinträchtigt, wenn mir etwas nicht passt, dann sage bzw. schreibe ich das auch genau so auf.

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment