Beschwerden?

144 mal gelesen
1 Minute Lesezeit
19

Beschwerden können oben im Briefkasten, oder unten in den Kommentaren hinterlassen werden.

Also bitte: „Sagt Hallo zu Kiore Moana!“

Ja, ich habe es schon wieder getan, ich wollte etwas einfaches, sehr gut lesbares, ohne viel Schnick-Schnack, Fotos & Text, das, was hier im Blog am meisten veröffentlicht wird, stehen somit 100% im Vordergrund.

Man kann hier am Kiore Moana bestimmt noch so einiges optimieren, was sich alles ändern wird, wird sich zeigen, denn das passiert dann einfach von jetzt auf gleich, quasi im Live-Modus. Das Theme bietet echt viele Möglichkeiten, vor allem im Typo-Bereich! Feier ich!

Es gibt noch genug anderes zu tun, hier liegen noch so ein paar Alben rum, Drake wartet darauf, rezensiert zu werden, genau so wie Gerard´s Blausicht, NELLY (ja, den gibts noch und er macht auf Captain Jack – zumindest auf dem Cover) und ein paar mehr…

Aber erstmal dreh ich heute Platten im Amp bei der 20. Substorys (From Brooklyn To Brixton), zusammen mit o.yes drehen wir am Rad! Wir sehen uns dann später…

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby81OTMwMzUzMT9ieWxpbmU9MCZhbXA7cG9ydHJhaXQ9MCZhbXA7Y29sb3I9ZmZmZmZmIiBoZWlnaHQ9IjU0MCIgd2lkdGg9Ijk2MCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

19 Comments

  1. Keine Beschwerden, tolles Theme, tolle Optik, tolle Fotos, tolle Texte, ich mag das ZoomLab sehr! Mach weiter so!

  2. Ansich ein schönes Theme. Nur in der Desktopansicht finde ich die Schrift zu fett und das Gedöns von „veröffentlicht von….“ ist irgendwie sinnlos, da ja nur eh du hier Beiträge veröffentlichst :)

    Und was absolut hässlich ist, ist wenn man mit der Maus über das Gravatar Icon geht. Da erscheint dann ein Viereckiges Bild und so ein Popup für das Gravatarprofil – irgendwie unschön und wozu brauch man das?

    Ansonsten aber echt fein und cool. Auch in der Mobile-Ansicht sehr fein, da passt auch die Schrift besser – ist dort nicht so fett.

    Zur Wette: ich tippe auf mehr als 4 Wochen :D

  3. Bei der Desktop-Version gebe ich dir recht, das ist recht groß, aber wer ist denn noch immer Fullscreen-Mäßig unterwegs? :-) Das mit den Gravatar-Hover muss ich mal checken, das ist tatsächlich hässlich! Veröffentlicht von ist eigentlich unsinnig, stimmt, aber ein paar Infos zum Autor ist immer ganz hilfreich! Schaunmermal…

  4. Markus, das sollte so bleiben, Farben gut, Typo gut, übersichtlich, nicht zu verspielt, nicht zu langweilig, also mir gefällt es!

  5. „aber wer ist denn noch immer Fullscreen-Mäßig unterwegs?“
    ich täglich und ich kenne spontan 30 Leute die das auch tun. Es soll Menschen geben, die an 27″ Monitoren und Co arbeiten. Und da sieht das hier wirklich subterran aus. Alles zu groß und klopsig. Das war der Grund warum ich Kiora erst mal in die Ecke stellte.

    Und das die Gravatrs, Avatare mehr als hässlich sind ist bekannt. Das Theme ist vom Kern her nett. Aber es sind zu viele Spielereien und zu viel überflüssiges Gedöns dabei. Wie Matthias auch schon schrieb. P.S: Der Kommentar Counter #hastenichtgesehen ist auch so ein sinnloser schnickschnack.

    Das ZItat da oben „Also bitte: “Sagt Hallo zu Kiore Moana!”“ ist echt oberhässlich. Das wirkt wie gewollt und nicht gekonnt. Zitate kann man wirklich schöner machen!

    Auch die Farbe. Hier hast du wieder geschludert. 2 verschiedene Blautöne.

    Man kann damit (mit Kiore dingsbums) was machen und es entschlacken. Wenn schon minimal, und die Konzentration auf das Wesentliche gelegt, dann auch richtig.

    Anyway: EIn Tilezitat, ala “
    ZOOMLAB // hard working since 2004″ wirkt assoziativ negativ. Was soll das „harte Arbeit seit 2004“ Macht es kein Spaß hier? Ist das Zoomlab eine Qual für dich?… und wo ist das bitteschön harte Arbeit? Harte Arbeit machen Stahlkocher, Krankenpfleger und Bauarbeiter aber du doch nicht… :-)

    Nur meine persönlichen Eindrücke.

  6. 2 Blautöne? 1 mal Linkfarbe und 1 mal Hover! Hard Working heißt einfach, das man sich anstrengt, etwas gut zu machen. Zitat, find ich gut, fertig! Fullscreen, auf 19 Zoll kann ich es verstehen, 15 & 13 auch, wobei ich auf meinem MacBook 13 Zoll noch nicht mal Fullscreen arbeite. Und ja, es ist groß, ich mag es! Wem es zu groß ist, Browserfenster kleiner machen oder Strg-Minus oder Mausrad… Aber man arbeitet ja dran, ich nehme jede Kritik immer auf. Aber das mit den Farben …. ???

  7. Ein responsives Theme nutzen und dann auf STRG+/- verweisen ist natürlich auch eine Art Magie. :… :-/

    Farben hast jetzt korrigiert?!?

    Zum Zitat. Wie gesagt Es hat eine negative Aussage. Aber das ist Psychologie. Werbung etc. :-)

    … und anstrengen? Naja .. egal.. :-)

    Soll nur helfen zu Verstehen ,wie User ticken. Niemand ist perfekt ich auch nicht. Ich weiß, dass viele meinen Stil und meine Designs auch nicht mögen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuelles aus der Kategorie SideNotes

Öfter mal was neues…

Irgendwann ist immer das erste mal. Oper. Die Zauberflöte. Von Suzanne Andrade und Barrie Kosky insziniert

Dieser Himmel…

Der Berufsverkehr schiebt sich langsam über die vierspurige Straße, das Radio liefert, ob man will oder