Die Zeit drängt, der nächste Termin ist für 11.15 angesetzt, Macbook, Notizbuch, Kamera, Stifte, Smartphone, etwas zu Essen, eine große Flasche Wasser ins Seitenfach… schon nach 3 Minuten packen merkt man, das der neue Daypack von booq der ideale Begleiter für den Tag ist! Optisch orientiert sich der Daypack an dem Cobra Squeeze Rucksack, den wir auch schon hier im ZoomLab unter die Lupe genommen haben. Nach ein paar Stunden kann ich definitiv sagen, das der neuste Streich aus dem Hause booq absolut bequem zu tragen ist, was an den ergonomisch geformten Tragegurten und dem gut gepolsterten Rückenteil aus Airmesh liegt.

Qualität?

booq schreibt Qualität schon immer groß und bislang konnte ich nicht meckern. Die Taschen – und auch dieser Daypack – sind sauber verarbeitet und die Reißverschlüsse sprechen für eine hohe Langlebigkeit. Die Baumwolle außen hält Wasser problemlos ab und sieht zudem schick aus.

booq - Daypack / ZoomLab

Jedes Modell wird in limitierter Auflage hergestellt und ist nur eine begrenzte Zeit erhältlich. – booq

booq startet jetzt mit drei Varianten: Der Rucksack black-tarp besteht aus schwarzem Tarpaulin, einem besonders belastbaren und wasserfesten Stoff, brown-canvas wird aus beigebrauner Baumwolle mit farblich passendem Karofutter gefertigt, und blue-aqua erfrischt mit abgestimmten Blautönen und strahlend weißem Futter. Weitere Modelle folgen in den kommenden Monaten und Ihr werdet garantiert hier im ZoomLab darüber informiert.

Größe & Gewicht

Mit einem Leergewicht von gut 860 Gramm ist der Daypack angenehm leicht, ein absolutes Leichtgewicht mit gut 640 Gramm ist das Modell blue-aqua. Die Maße des Rucksacks liegen bei 470 x 330 x 160 mm und ich kann Euch sagen, da geht einiges rein.

Ein 15 Zoll Macbook (oder ein 17 Zoll Notebook) passt definitiv rein und liegt gut geschützt im Extrafach am Rücken. Ansonsten finden Bücher, Zubehör, Zeitung, Notizbuch und vieles mehr ihren sicheren Platz im Hauptfach. Dieses lässt sich zum Glück weit öffnen und erleichtert so einen schnellen Zugriff. Eine gute Aufteilung im Hauptfach lässt kein Chaos ausbrechen, alles hat seinen Platz.

Wichtige Dinge und Wertsachen haben im Hauptfach ein eigenes Reißverschlussfach. Die beiden schmalen Fächer an den Außenseiten können per Druckknopf einfach vergrößert werden. Trinkflaschen oder ein Schirm kann man so bequem transportieren.

Alltagstest

Ich hatte den Daypack auf der letzten Tour mit dabei und bin derzeit nach wie vor täglich mit ihm unterwegs. Der schlichte Rucksack sieht auf der einen Seite super in der Stadt, am Strand oder in den Bergen aus, macht aber auch ein gutes Bild im Office oder bei Terminen mit Kunden.

Der Daypack ist ein komfortabler Rucksack für echte Individualisten
– Thorsten Trotzenberg (Gründer und Inhaber von booq)

Dinge, die man täglich mit sich herumträgt, gehen vielleicht auch mal verloren, aber auch der Daypack ist, wie alle Taschen von booq, mit einer Terraling-Seriennummer versehen. Einmal registiert kann diese dabei helfen, den Rucksack im Verlustfall wiederzufinden.

Dieser Daypack macht seinem Namen alle Ehre, es ist ein Backpack für den täglichen Einsatz und nach über 2 Wochen Dauernutzung kann ich definitiv sagen, es ist ein wirklich guter Rucksack und eine absolute Empfehlung! Lediglich der abgerundete Boden gibt einen Punktabzug. Man kann den Rucksack so nicht bequem hinstellen, sondern muss ihn entweder irgendwo anlehnen oder eben festhalten.

___
Vielen Dank an booq für diesen Rucksack. Dass ich den Rucksack kostenlos bekommen habe, beeinflusst nicht meine Meinung.

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.