Ed von Feuerwear, wieder mal mit Stil unterwegs.

Perfekter Alltagsbegleiter.

453 mal gelesen
1 Minute Lesezeit
2

Mr. Ed hab ich früher gerne im TV geschaut, Ed von Schleck am Strand genossen und heute hänge ich mir Ed von Feuerwear einfach um. Lediglich diese überaus hässlich bedruckten Sachen von Ed H. kommen mir nicht ins Haus bzw. an den Körper. Aber Feuerwear? Immer – wisst Ihr auch.

Ed ist schon eine ganze Weile hier im ZoomLab und ich muss wirklich sagen, ich nutze sie echt gerne. Wo im Alltag die Tasche Scott vielleicht zu groß und Rucksack Eddie vielleicht doch zu unpracktisch ist (was ich mir kaum vorstellen kann) oder einfach mal Abwechslung im Bereich Taschen sein muss, ist Ed genau die richtige Wahl.

Gerade der Roll-Top-Verschluss begeistert mich ja bei Eddie schon, man ist einfach wesentlich flexibler in der Größe. Zwischen 12 und 16,5 Liter nimmt Ed in sich auch, verschlossen wird das ganze mit dem gewohnt guten Hakenverschluss, der mich auch schon bei Eddie begeistert hat. In Eddie bekommt Ihr übrigens bis zu 23 Liter unter.

Ein extra Reißverschluss am Rolltop verschließt die Tasche Ed, wenn man die Tasche oben mal nicht „rollen“ kann. Der Tragegurt ist selbstverständlich in der Länge verstellbar und man hat zwei Taschen für diversen Kleinkram mit Reißverschluss auf der Vorderseite.

Innen gibt es neben dem großen Hauptfach für Portemonnaie, Notizbuch, Kamera und kleineren Einkäufen oder Snacks gibt es auch eine flache Innentasche für Laptops oder Tablets bis 13 Zoll. Hier kann man auch gut Dokumente unterbringen, die nicht unbedingt verknicken dürfen. Der obligatorische Schlüsselfinder ist natürlich auch wieder an Board.

Menschen, die gerne mal Schallplatten-Läden durchforsten oder generell Platten kaufen, sind mit Ed übrigens bestens bedient. Man bekommt nämlich problemlos bis zu 40 Platten in die Tasche.

Was ich besonders cool finde, ist die Menge an Feuerwehr-Schlauch, die bei Ed verbaut bzw. vernäht wird. Bei Ed besteht nämlich die Vorder- sowie die Rückseite aus dem nachhaltigen und sehr schönen Material Feuerwehrschlauch! Der Tragegurt besteht aus alten Anschnallgurten und das Rolltop sowie alle anderen Stoffteile bestehen aus Cordura (100% recyceltes PET). Feuerwear tut eben was für die Nachhaltigkeit. Perfekt!

Durchdacht, viel Stauraum, noch mehr Stil, gut verarbeitet und das auch noch mit Rücksicht auf die Umwelt. Was will man bitte mehr?

Ed-Fakten:

Außenmaße: 27-41cm x 37,5 cm x 13 cm
Innenmaße: 25,5 cm x 36 cm x 12,5 cm
Gewicht: 1 kg
Gurtlänge: 140 cm
Volumen: 12-16,5 L

Links:

Website / Facebook / Pinterest / Youtube / Instagram

Rolltop-Tasche Ed von Feuerwear im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUm9sbHRvcC1UYXNjaGUgRWQgYXVzIE9yaWdpbmFsIEVpbnNhdHotRmV1ZXJ3ZWhyc2NobGF1Y2ghIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvT0lVd3FKemctVEk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

2 Comments

  1. Moin =D

    coole Tasche coole Idee !

    eignet sich die Größe auch für Vinyls ?

    Wo könnte man bestellen =) ?

    LG

  2. Hi Martin, so wie es im Artikel steht – bis zu 40 Platten gehen rein, bestellen kann man auf der Seite von Feuerwear direkt: feuerwear.de – oder die Links im Beitrag ;)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.