/

Reingeschaut: A Writers Odyssee – Wächter der Zeit

1635 mal gelesen
1 Minute Lesezeit

Eine Genre-Kombination, die mir persönlich sehr zusagt. A Writers Odyssee ist ein Fantasy-Movie mit Martial-Arts Elementen, das immer wieder zwischen der der realen Welt, in der Guan NIng seit sechs Jahren nach seiner Tochter sucht und der Fantasie-Welt vom jungen Autor Kongwen Lu hin und her springt.

Worum geht es in A Writers Odyssee?

Seit sechs Jahren sucht Guan Ning verzweifelt nach seiner Tochter, die als Kleinkind von Menschenhändlern entführt worden ist. Gleichzeitig plagen ihn aber auch seltsame Alpträume von einer mittelalterlichen Stadt in einer Welt voller Magie, die vom grausamen Lord Feuermähne beherrscht wird – und dem jungen Helden Kongwen, der sich dem Tyrannen entgegenstellt. Doch was Guan Ning nicht weiß: An der Geschichte aus seinen Träumen schreibt parallel ein junger Autor namens Kongwen Lu und scheinbar beeinträchtigen die Ereignisse in seiner Geschichte die Realität. Davon ist zumindest Li Mu, der CEO des Megakonzerns Aladdin Group, fest überzeugt, denn jedes Mal, wenn Lord Feuermähne zu Schaden kommt, wird auch er verletzt. Aus Angst um sein Leben macht er Guan Ning ein furchtbares Angebot: Die Aladdin Group wird ihm helfen, seine Tochter zu finden, doch dafür soll er Kongwen Lu töten.

Als der traumatisierte Vater auf der Suche nach seiner Tochter einen LKW findet, in dem sich sechs entführte Kinder befinden und hierbei von der Polizei festgenommen wird, kann ihm eine Frau zur Flucht verhelfen, allerdings nicht ohne Hintergedanken. Denn diese Frau weiß alles über ihn, sie kennt seine Alpträume, sie weiß von seinen besonderen Fähigkeiten und scheint auch zu wissen, wo seine Tochter ist.

Der Firmenchef der Aladdin Group, für die die junge Frau auch arbeitet, steht in einer surrealen Verbindung mit der Geschichte von Kongwen Lu, denn alles, was dem Bösen Lord Feuermähne in dem Roman zustößt, widerfährt auch Li Mu, dem Firmenchef der Aladdin Group. Somit hat dieser beschlossen, das Kongwen seinen Roman nie beenden darf und hier kommt wieder Guan Ning ins Spiel.

Die Vermischung der realen Welt, den Träumen und der Geschichte von Kongwen Lu ist beängstigend und beeindruckend, denn scheinbar beeinträchtigt die Geschichte die Realität tatsächlich.  

Mystisch, tolles Setting, die Mischung aus Fantasy und klassischem Martial Arts ist überaus gelungen, die Zeitsprünge sind Anfangs vielleicht etwas verwirrend, aber wenn der Film einen erst in seinen Bann gezogen hat, vergehen die rund 130 Minuten Spielzeit vergehen wie im Flug.

A Writers Odyssee ist ein bildgewaltiger Fantasy-Spaß, sehr unterhaltsam, spannend und gut erzählt. Gerne mehr davon!

A Writers Story – Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQSBXUklURVImIzAzOTtTIE9EWVNTRVkgSSBPZmZpemllbGxlciBUcmFpbGVyIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvaG40bE1OM2d4NFU/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Bluray-Fakten:

  • Seitenverhältnis‏:‎ 2.39:1
  • Alterseinstufung:‎ Freigegeben ab 16 Jahren
  • Regisseur:‎ Lu Yang
  • Medienformat:‎ Breitbild, PAL, Dolby
  • Laufzeit: ‎2 Stunden und 5 Minuten
  • Erscheinungstermin: 10. März 2022
  • Darsteller: ‎Lei Jiayin, Mi Yang, Dong Zijian
  • Sprache: ‎Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Mandarin (Dolby Digital 5.1)
  • Studio: ‎EuroVideo Medien GmbH
  • ASIN: B09PNGG461

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.