20. September 2020
Suchen
X17 Sloop | Ein hilfreiches Alltags-Tool!

X17 Sloop | Ein hilfreiches Alltags-Tool!

Ihr kennt Maul-Foldback-Klammern? Ich liebe diese Dinger. Egal ob ich ein paar Blätter zusammenheften muss, ein Bild oder einen Kalender aufhängen will, Maulys helfen dabei perfekt. Mittlerweile gibt es die ja auch in diversen Farben, aber so richtig schön werden sie erst mit Sloop, der Weiterentwicklung aus dem Hause X17.

Sloop ist die ultimative Stiftklemme. Eine Stiftlasche, ein Penloop, ein Stifthalter – und auch ein Organisationsmittel besonderer Art. (X17)

Sloop verwendet man meistens wohl, um X17 oder X47 (Steel) Notizbücher oder Kalender zu verschließen und man muss sich hier keine Gedanken machen, ob das Leder dadruch geschädigt wird. Sloop besitzt nämlich kleine Filzgleiter, die in Handarbeit in die Klammer geklebt werden. Auch das Leder wird von Hand an der Maul-Klammer befestigt.

Ihr bekommt Sloop in den Größen 25 mm breit (Füllhohe 10 mm), 31 mm breit (Füllhohe 13 mm) und 41 mm breit (Füllhöhe 18 mm). Farblich könnt Ihr zwischen diversen Farben wählen, egal ob passend zum Notizbuch-Leder, bunt zusammengemixt oder schlicht in schwarz.

Genaue Pflege- und Nutzungshinweise für die sehr robusten und schönen Klammern findet Ihr entweder direkt auf der Seite von X17 oder im X17-Blog!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1EtV3J2bnh6b2ZzIiB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Nutzt Ihr auch Maulys oder sogar bereits Sloop von X17? Wofür genau – Ihr könnt das gerne in die Kommentare schreiben!

Bei Interesse, könnt Ihr Sloop auch direkt im X17-Shop käuflich erwerben!

Geschrieben von
Markus
Meinung dazu

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.