/

Zocken? F1 2021es ist Zeit für ein Rennen!

373 mal gelesen
6 Min. Lesezeit
F1 2021

Ich liebe Rennspiele. F1 2021 ist grade das hier im ZoomLab wohl angesagteste Spiel und löst das hier gespeicherte F1 2019 ab sofort ab. Der Storymodus Braking Point macht wirklich Spaß und die neuen Spielmodi „Zwei-Spieler-Karriere“ sowie „Realer Saisonstart“ sind überaus gelungen. Vor allem die Zwei-Spieler-Karriere ist Spaß pur! 

20 Fahrer, 10 Teams aus der Saison 2021, da kann man schön abtauchen und das Team im bisher gefeierten Karrieremodus „My Team“ zum Sieg führen. Oder man liefert sich fantastische Rennen im Splitscreen- oder Mehspielermodus. Ein Knaller. Splitscreen gefällt mir persönlich noch am besten! 1 zu 1, Kopf an Kopf, genau so macht ein Rennspiel doch am meisten Spaß. 

F1 2021 Storymodus:

Macht Spaß, aber erwartet nicht zu viel. Der Storymodus ist unterhaltsam und die Inszenierungen sind schick, da geht aber zukünftig auf jeden Fall noch mehr! Es geht um Aiden Jackson, dem Durchstarter aus der Formel 2. Als Neuling schafft er es in die Königsklasse und darf sich hier mit dem arroganten Newcomer Devon Butler und dem erfahrenen Kollegen Casper Ackermann herumschlagen. Streitereien neben und natürlich auf der Rennstrecke, Fehlschläge und dazugehörige Erfolge des eigenen Mittelfeld-Teams und natürlich diverse Missverständnisse sind hier natürlich angesagt. 

Man durchläuft Teile von zwei Saisons und müssen diverse, tatsächlich abwechslungsreiche Ziele erfüllen. Zum Beispiel muss man mit einem Getriebeschaden dennoch die Zielflagge erreichen, die schnellste Runde knacken oder nach einem Unfall bis ganz nach vorne kommen. In den Rennpausen kümmert man sich um die Mails des Teams oder checken den eigenen Twitter-Account (dieser wird von tatsächlich echten Personen (z.B. Dave Gaming) befüllt).  

Leider läuft die Geschichte komplett gradlinig ab und Erfolge auf der Rennstrecke haben keinerlei Auswirkungen auf die Story. Als Neuling den ersten Platz erreicht? Egal – die Story geht so weiter, wie geplant, auch beim letzten Platz gibt es an der selben Stelle die gleiche Story. Irgendwie doof, aber die gelungene Inszenierung liefert Unterhaltung für ein, zwei Rennabende! 

Am Schluss ist aber ein Storymodus bei einem Rennspiel nett, aber auch nicht das Richtige. 

Anfänger? Profi? Egal – Gas geben! 

Wichtig ist die  Rennstrecke und das Fahren und das funktioniert bei F1 2021 wirklich gut. Egal ob absoluter Anfänger oder Profi-Renner, man kann fahren. Profis können sich in den Einstellungen wirklich feine Sachen zusammenbasteln und derjenige, der sich als „Gelegenheitsfahrer“ anmeldet, kann einfach nur die Strecke genießen und muss sich um nichts kümmern. Wer also erstmal nur eintauchen möchte, bitteschön! Irgendwann hat man dann aber Lust, auch mal das Wetter einzustellen oder die ein oder andere Stellschraube am Auto zu drehen… Alles möglich! 

Was mir gut gefällt: Schäden am Rennwagen wirken sich (sofern man das möchte) auf das Fahrverhalten aus. Dies war bisher nicht der Fall. Natürlich gibt es Unfälle, bei denen der Wagen in der Realität komplett untauglich wäre und im Spiel ist nur der Seitenkasten verbeult ist, aber dennoch ist das ein guter Fortschritt, das war nämlich in der vorangegangen Version nicht der Fall. 

Fazit:

Unterhaltung pur. Klar hat F1 ein paar Schwächen, aber es macht schon richtig Bock, mit den Söhnen oder dem Kumpel ein paar Runden zu drehen. Am besten natürlich mit Pedal und Lenkrad, aber auch mit dem Controller macht F1 2021 riesigen Spaß!

F1 2021 – Facts: 

  • „Breaking Point“ – das spannende neue Story-Erlebnis
  • Neue Spielmodi: Zwei-Spieler-Karriere und „Realer Saisonstart”
  • Das gefeierte „My Team“, Splitscreen und Mehrspieler
  • Modus „My Team“ – kreiere einen Fahrer, wähle einen Sponsoren, wähle einen Motorenhersteller, stelle ein Teammitglied ein und seid als 11. Team im Rennen am Start.
  • Erweiterte Fahrerstatistik, die jetzt „Fokus“ beinhaltet sowie neue team-kritische Abteilungsevents.
  • Splitscreen-Rennen für zwei Spieler.
  • Gelassene Rennoptionen für entspanntere Rennen, während neue Expertenoptionen erfahreneren Spielern mehr Kontrolle erlauben.
  • Gefeierter zehnjähriger Karrieremodus inklusive den aktualisierten Features Forschung und Entwicklung und Trainingsprogramme sowie dem neuen schnellen Training.
  • Formel 2™, der ultimative Übungsplatz für F1®, ist ebenso mit inbegriffen, mit Optionen für kurze, mittlere oder komplette Saisons und Inhalten der Saisons 2020 und 2021 (Für 2021: Internetverbindung erforderlich, um die Autos der finalen „F1® 2021“-Teams, komplette Rennstreckenauswahl der Saison und Inhalte (wo zutreffend) sowie das „F2™ 2021“-Saison-Update herunterzuladen).
  • E-Sport – Bereich im Spiel für Online-Qualifikations-Events, neueste Nachrichten und sogar der Möglichkeit die Rennen der F1® Esports Challenger and Pro Series zu schauen.
  • Neue Rennmodi: Zeitrennen, Optionen für kürzere Saisonlänge, „Grand Prix™”-Modus und erlebe stolze Momente noch mal mit speicherbaren automatisierten Highlights.
  • Liefere dir online im Mehrspieler einen Wettstreit: Soziale Rennen und Ranglistenrennen, neues Schnellbeitritts-Format, Ligen, anpassbare Autolackierungen und wöchentliche Events.

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.