Figub Brazlevič
Ersatzverkehr
(Reingehört)

//
110 mal gelesen
3 Minuten Lesezeit

Aus einer Wohnung in Berlin-Moabit hört man immer wieder feinstes musikalisches Zeugs aus den Bereichen Funk, Soul oder auch Jazz, zwischendurch vielleicht etwas abgehackt, dann prägnante Drums & Percussions, Snares, Sampleteile, es knistert, hier und da ein kleiner Cut, der Nachbar, der grad vom Supermarkt kommt, weiß wahrscheinlich nicht, das hier grad einer der derzeit begehrtesten Produzenten Deutschlands an einem Mammutprojekt arbeitet.

Figub Brazlevič lässt Genre-Grenzen verschwimmen, verschiedenste Rap-Stile bringt er mit seinen Beats problemlos in Einklang und schafft eine natürlich Harmonie zwischen Menschen wie Schwesta Ewa, SSIO, Mortis oder Fatoni. Auch Sonne Ra, Tufu, Shawn The Savage Kid, der Plusmacher oder Figubs Homies Man Of Booom gesellen sich gerne dazu.

CoverDas Ergebnis kann sich nicht nur sehen lassen, es muss gehört werden. Figub Brazlevič schafft es, die verschiedenen Rap-Charaktere innerhalb seines Soundspektrums unter einen Hut zu bringen und dennoch jede einzelne Persönlichkeit des jeweiligen Künstlers einzufangen und zu transportieren.

Neben allen Deutschen Künstlern findet man auch Dillon Cooper, wohl einer der aufstrebenden Künstlern aus den USA, auf dem Album Ersatzverkehr. Das zeigt natürlich, das sich Figub auch in Übersee schon das ein oder andere Ohr geschnappt hat und dass seine Beats hier genau so ankommen, wie hier in Deutschland!

Ersatzverkehr ist devinitiv ein sehr krasses Album, auch wenn es sich „nur“ um ein Remix-Album handelt. Man bewegt sich halt nur nicht im normalen Regional-Express, sondern fährt im Sonderzug der Sonne entgegen!

Und das es zu fast jedem Track ein Video gibt, ist noch ein Bonus oben drauf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3NGa3dNRjdCRXdjP2xpc3Q9UExHVlpqV0NGamF3dEZ2MGI1dmZwb2JZQmJtNzNweWdtVSIgd2lkdGg9Ijg1MyIgaGVpZ2h0PSI0ODAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

TRACKLIST

01. Eloquent – Jazz auf gleich (Figub Brazlevič Remix)
02. Fatoni – Dicke Hipster (Figub Brazlevič Remix)
03. Man of Booom – Catch The Beat (Figub Brazlevič Remix)
04. Bico – Medusa (Figub Brazlevič Remix)
05. Junior Jero – Hochhinein (Figub Brazlevič Remix)
06. Döll – Mehr von dir (Figub Brazlevič Remix)
07. Keno & Maniac – Clowns & Camera (Figub Brazlevič Remix)
08. Moontroop – Glitch (Figub Brazlevič Remix)
09. Shawn the Savage Kid – Streben nach Glück (Figub Brazlevič Remix)
10. Kamp – So Sorry (Figub Brazlevič Remix)
11. Mortis – Engelsstaub (Figub Brazlevič Remix)
12. Dillon Cooper – Kung Foo (Figub Brazlevič Remix)
13. Marten McFly – Du kiffst zu viel (Figub Brazlevič Remix)
14. Sonne Ra & Plusmacher – Mula 4 Life / Husten (Figub Brazlevič Remix)
15. Rino Mandingo – Anonymer Kommentar/ Suburbane Erotik (Figub Brazlevič Remix)
16. Schote – Walking Dead (Figub Brazlevič Remix)
17. Schwesta Ewa – Märchenrapper (feat. SSIO) (Figub Brazlevič Remix)
18. Imun – Ruhe (Figub Brazlevič Remix)
19. Tufu – Frühstück (Figub Brazlevič Remix)

[grey_box]ShortFazit:
Ersatzverkehr ist nicht einfach nur ein Remixalbum! Absoluter Pflichtkauf! [/grey_box]

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuelles aus der Kategorie Entertainment