/

Reingehört: The Obnoxious – The Undertaker

676 mal gelesen
1 Minute Lesezeit
The Obnoxious

The Obnoxious kommen aus Rotterdamm und machen feinsten Hardcore Punk. Mit The Undertaker hauen sie Euch 3 neue Songs um die Ohren,die es tatsächlich in sich haben. Schnell, laut und brutal gut! Zu den 3 neuen Brettern gibt es noch sechs Live-Tracks und ein neues Album ist auch geplant.

Nach gut 30 Jahren Bandgeschichte wissen die Jungs, wie sie zu klingen haben und die Fans wissen, was sie erwarten können und bekommen auch genau das abgeliefert – gradlinigen Hardcore Punkrock!

Simple Gitarrenriffs, ein treibendes Schlagzeug, absolut passender Gesang/Shouting und immer wieder gelungene Gitarrensolis. Die Backing-Vocals sitzen und das alles zusammen ist einfach gut.

Diese EP/Single (WTF-Records) macht auf jeden Fall Lust auf ein Album, welches man mit Spannung erwarten darf – es gibt hier nämlich neuen Input in Form von einem neuen Schlagzeuger sowie einem neuen Bassisten. Es bleibt spannend.

Mein persönlicher Favorit ist Tragedy, aber auch The Undertaker und Deaf, Dumb, Blind haben es verdient, gehört zu werden. Also bitte, gebt Euch The Obnoxious:

The Obnoxious – The Undertaker (EP-Stream)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVGhlIE9ibm94aW91cyAtIFRoZSBVbmRlcnRha2VyIChFUCBTdHJlYW0pIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvRTB2d3owQlJqNk0/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Band: The Obnoxious
Titel: The Undertaker
Format: CD (all), MCD, 
Label: WTF Records
Release: 06.06.2020
Limited Edition: 300 Stck.

www.theobnoxious.com / www.facebook.com/theobnoxious

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.