/

Reingehört: Aesop Rock x Blockhead – Garbology

Verankert in einem Gulasch aus 'Cabin Fever', Angst, Wut und Langeweile..

224 mal gelesen
4 Min. Lesezeit
Aesop Rock

Aesop Rock ist definitiv eine Ikone der Alternative Hip Hop-Szene und seine komplexen und abstrakten Texte sind nahezu einzigartig. Der 45-Jährige gilt als einer der Rapper mit dem weltweit größten Wortschatz. Gemeinsam mit dem Produzenten Blockhead erforscht Aesop Rock auf dem neuen Werk Garbology den „weggeworfenen Müll“ der Gesellschaft, immer auf der Suche nach sozialen und kulturellen Mustern. 

Wie das klingt? 

Verdammt gut. Herrliche Beats und abgefahrene Raps, dieses Album ist ein Schnappschuss des Versuchs von Aesop Rock und Blockhead, sich inmitten reduzierter sozialer Kontakte ein Stück weit zu entertainen:

Verankert in einem Gulasch aus ‚Cabin Fever‘, Angst, Wut und Langeweile…

Aesop Rock

Blockhead und Aesop Rock arbeiten schon seit den späten 90er Jahren zusammen und haben Klassiker wie Daylight oder None Shall Pass herausgebracht. Garbology ist die erste Kooperation auf Albumlänge und mit der Single Jazz Hands liefert er einen Liebesbrief an die ganze Fickshow, wie Aesop Rock sagt. 

Aesop Rock x Blockhead – Jazz Hands: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQWVzb3AgUm9jayB4IEJsb2NraGVhZCAtIEphenogSGFuZHMgKE9mZmljaWFsIFZpZGVvKSIgd2lkdGg9IjExNzAiIGhlaWdodD0iNjU4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0J6cTFXQkJZVEJVP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Nach dem Verlust eines engen Freundes im Januar 2020 musste etwas passieren, Aesop Rock verarbeitete diesen Verlust, der Tod brachte aber auch eine Phase kreativer Stagnation mit sich.

Die Welt wurde in diesen Monaten wirklich seltsam. Ich wusste, dass ich irgendwann wieder etwas machen musste – einen Beat bauen, ein Bild malen oder etwas schreiben. Aber die Idee, einen Beat zu produzieren, fühlte sich wie eine Mathe-Hausaufgabe an, und Zeichnen ist einfach schwer. Das Schreiben ist auch schwer, aber für irgendwas musste ich mich entscheiden.

Aesop Rock

Er entschied sich für das Schreiben und brauchte Beats, die im Blockhead gerne lieferte. Es gab keinen Plan für ein ganzes Projekt, aber es gab ein paar Skizzen. Doch aus einem Song wurden mehrere und am Ende ein ganzes Album. Ein Soundtrack für die aktuelle Zeit von Aesop Rock und Blockhead.

Die Gesellschaft wirft Dinge weg, Garbology setzt sich mit diesen Dingen auseinander und studiert dieses Material. Was gibt es für soziale und kulturelle Muster preis? Was sagt das ganze über Dich, über mich, wer sind wir, was wollen wir, wie entwickeln wir uns? Dazu oft vernachlässigte Musik, höre zu, schnapp Informationen auf und schau nach, was Du findest – es gibt viel zu entdecken!

Passend zu dem Thema des Albums wurde die Vinyl als Eco-Mix gepresst. Da sie ansonsten nicht mehr wiederverwendet werden konnten, wurde diese aus Resten anderer farbiger Vinylpressungen zu 100 % recycelt. Somit erhält jede Kopie ein eigenes, einzigartiges Erscheinungsbild. Durch diesen Pressprozess konnte die Umweltbelastung in diesem Fall erheblich reduziert werden.

Ein wirklich großartiges Album zum Ende des Jahres, das sich auf jeden Fall zu den Top-Alben des Jahres im Hip-Hop Bereich gesellt und bei dem sich zuhören lohnt.

Lieblingstrack? Oh Fudge!

Künstler: Aesop Rock x Blockhead 
Album: Garbology
Genre: HipHop
Release Date: 12.11.2021
Label: Rhymesayers Entertainment
Vertrieb: Secretly Distribution

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.