/

Reingelesen: Metallica – Nothing Else Matters, die Graphic Novel!

199 mal gelesen
4 Min. Lesezeit
Metallica

Wenn mich eine Band richtig packt, dann beschäftige ich mich ausgiebig mit Ihr, vor allem, wenn es schon einige Alben von dieser Band gibt. Metallica habe ich tatsächlich 1991 mit dem Video zu Enter Sandmann auf MTV kennen und lieben gelernt.

Es hat anschließend auch auch nicht lange gedauert, bis ich mit Ride The Lightning, Master Of Puppets, …And Justice For All und vor allem Kill ´em all alle bisher erschienenen Alben in meinem Kinderzimmer hatte und diese sehr laut – zur großen Freude meiner Eltern – hören konnte. Diverse Band/Album-Shirts folgten selbstverständlich auch. Bis heute bin ich ein großer Fan von Metallica, wobei mir die alten Sachen, bis zum schwarzen Album einfach am besten gefallen!

Metallica ist schlichtweg eine großartige Band mit einer beeindruckenden und vor allem bewegenden Bandgeschichte. Es ist leider auch eine Band, die ich bisher noch nie live gesehen habe, es hat schlichtweg nie geklappt, was ich sehr bedaure.  Aber was nicht ist oder war, kann ja noch werden.

Mit „Metallica – Nothing Else Matters“ gibt es jetzt eine wirklich großartige Graphic Novel, eine der einflussreichsten und erfolgreichsten Metal-Bands erobert die Comic-Welt. Jim McCathy und Brian Williamson setzen der Metal-Band ein definitiv eigenwilliges Denkmal, das nicht nur an dem ungeschönten Zeichenstil von Brian Williamson liegt.

Von der ersten Erfolgen in der musikalischen Underground-Szene bis eben den kommerziellen Erfolgen wie dem „Black Album“ gibt es diverse Infos zur Band, von der ganz wilden Zeit mit Höhen und Tiefen bis an die Spitze, die Metallica mit über 100 Millionen verkauften Alben und insgesamt 9 Grammys verdient erreicht haben.

Es geht um Freundschaften zu Bands wie Nirvana, Megadeath oder Guns´n´Roses und um absolute Tiefschläge wie z.B dem Tod von Gründungsmitglied Cliff Burton und dem anschließenden Loch, was sich wohl für alle verbleibenden Bandmitglieder aufgetan hat. Auch über die absoluten Tiefen durch Alkohol und Drogen wird hier gesprochen, ehrlich und schonungslos, geschönigt wird hier einfach nichts.

Ich muss aber gestehen, ich habe von der Comic-Welt nicht viel Ahnung, ich bin nie wirklich über Donald Duck und ein bisschen Asterix hinaus gekommen, aber ich bin sehr musikinteressiert und mag Geschichten über Menschen und Bands. Wenn das ganze dann grafisch ansprechend und passend umgesetzt wird, um so besser. Hier gefällt mir der raue und dunkle Zeichenstil von Brian Williamson definitiv, es passt einfach perfekt zu Metallica und deren Geschichte.

Ich finde, die Kombination aus Comic und Musikgeschichte ist hier sehr gut umgesetzt worden und hoffe, dass dies der Start für weitere Bücher ist. Ich glaube, über die Red Hot Chili Peppers könnte man auch sehr viel erzählen (die Biografie von Anthony Kiedis / Scar Tissue kann ich an dieser Stelle ach sehr empfehlen!).

Metallica – Nothing Else Matters, eine etwas andere Band-Biografie!

Metallica – Graphic Novel Infos:

Art: Graphic Novel
Verlag: Panini
Zeichner: Brian Williamson
Text: Jim McCarthy
Format: Hardcover
Band: Metallica
Seiten: 168
ISBN-10: 3741621730
ISBN-13: 978-3741621734

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTWV0YWxsaWNhOiBPbmUgKE9mZmljaWFsIE11c2ljIFZpZGVvKSIgd2lkdGg9IjExNzAiIGhlaWdodD0iODc4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1dNOGJUZEJzLWN3P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTWV0YWxsaWNhOiBXaGVyZXZlciBJIE1heSBSb2FtIChPZmZpY2lhbCBNdXNpYyBWaWRlbykiIHdpZHRoPSIxMTcwIiBoZWlnaHQ9Ijg3OCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9kSFVIeFRpUEZVVT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.