/

Reingeschaut: Danger Park – Tödliche Safari

185 mal gelesen
2 Min. Lesezeit
Danger Park

Eine Safari ist bestimmt spannend, keine Frage. Tiere in ihrer natürlich Umgebung beobachten ist garantiert äußerst interessant und mehr Spaß als jeder Zoobesuch, allerdings gibt es diverse gute Gründe, warum man so eine Safari nicht auf eigene Faust, sondern mit erfahrenen Guides machen sollte.

Worum geht es in Danger Park – Tödliche Safari?

Auf einer Familiensafari durch den Kruger Nationalpark wird der Jeep von Exxon-Projektleiter Jack Halsey von einer Nashorn-Mutter angegriffen und zermalmt. Für Jack und seine Familie beginnt nun inmitten der Savanne ein Überlebenskampf im Wettlauf mit der Zeit, da Jacks Frau Diabetikerin ist und ins Koma fällt, wenn sie nicht bald Insulin bekommt. Die vermeintliche Rettung am Ende vieler überstandener Gefahren wird zur tödlichen Bedrohung, als Jacks Familie dahinterkommt, dass ihre Retter groß im Wilderei-Geschäft mitmischen. Die Wilderer wollen die unliebsamen Zeugen beseitigen…

Ohne ortskundigen Guide und dank Nichtbeachtung von Warnhinweisen bzw. Schildern kommt man nämlich schnell in Situationen, aus denen man selbstständig nur schwer wieder herauskommt, das muss auch Familie Halsey schnell und schmerzhaft feststellen.

Nach Rogue Hunter widmet sich Genre-Spezialist M.J. Basset erneut einem Thriller mit digitalen, wilden Tieren. Diesmal werden wieder Menschen gejagt, neben wilden Tieren sind es jetzt aber Wilderer, die die Zeugen ihrer Gräueltaten am liebsten auf „natürliche“ Art und Weise verschwinden lassen wollen.

Ein gelungener Action-Thriller, der neben tollen Bildern eine spannende Geschichte liefert.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iREFOR0VSIFBBUksgLSBUw7ZkbGljaGUgU2FmYXJpIHwgVHJhaWxlciAoRGV1dHNjaCAvIEdlcm1hbikgfCAyMDIxIHwgQWN0aW9uIC8gVGhyaWxsZXIiIHdpZHRoPSIxMTcwIiBoZWlnaHQ9IjY1OCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9rUlVvaFNFeENPZz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Danger Park – Bluray Fakten:

  • Seitenverhältnis: ‎ 2.39:1
  • Alterseinstufung: ‎ Freigegeben ab 16 Jahren
  • Produktabmessungen: ‎ 13.7 x 1.5 x 17.2 cm; 79 Gramm
  • Regisseur: ‎ Michael J. Bassett
  • Medienformat: ‎ Breitbild
  • Laufzeit: ‎ 1 Stunde und 41 Minuten
  • Erscheinungstermin: ‎ 15. Oktober 2021
  • Darsteller:‎ Rebecca Romijn, Philip Winchester, Jerry O’Connell
  • Studio:‎ SquareOne Entertainment (im Vertrieb von LEONINE)
  • ASIN: ‎B099TKYW6W
  • Anzahl Disks: 1

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.