Die erste offizielle Single vom Album 1992 basiert auf dem Ice-T Klassiker Colors aus dem Jahr 1988, einer meiner persönlichen Favoriten von Ice-T, darum freut es mich, das ein weiterer Lieblingsrapper sich dem Track annimmt. Release vom Album von The Game ist kurzfristig auf den 14.10.2016 verschoben worden und es erscheint über das deutsche Indie Label Ca$h Machine Records.

Ich mag ja The Game generell und auch der neuste Track ist absolut gelungen. Man hat direkt Lust, sich mal wieder Colors anzusehen. Ein, nebenher bemerkt, ein sehr guter Film.

Alle wichtigen Links zu Spotify, Youtube und iTunes findet Ihr unten.

THE GAME – TRUE COLORS / IT´S ON

Spotify: LINK
YouTube: LINK
iTunes: LINK

___
Foto: Ca$h Machine Records

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.