26. Mai 2020
Suchen
Zocken? Star Wars Jedi- Fallen Order

Zocken? Star Wars Jedi- Fallen Order

Ich muss zugeben, dies ist mein erstes Spiel aus dem Star Wars-Universum, von daher kann ich keinerlei Vergleiche zu anderen Spielen ziehen. Aber! EA hat hier wohl aus der Vergangenheit gelernt, war die Battlefield-Reihe noch ein reiner Multiplayer, geht es jetzt mal ganz anders weiter. Jedi Fallen Order ist ein 100%iger Singleplayer und mir gefällt das ganze wirklich gut. Vor allem, weil neben dem zocken noch eine Geschichte erzählt wird.

Die Geschichte:

Das Spiel spielt fünf Jahre nach den Ereignissen von Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith. Der Protagonist – der Padawan (Jedi-Schüler) Cal Kestis – hat die Order 66 knapp überlebt, bei der nahezu alle Jedi getötet wurden, und muss sich nun im Galaktischen Imperium zurechtfinden. Sein Ziel ist es, den alten Jedi-Orden wieder aufzubauen. Dafür muss er die Traditionen der Jedi fortführen, indem er seine Ausbildung zu einem Jedi-Ritter abschließt, neue Machtfähigkeiten entwickelt und seinen Lichtschwertkampf verbessert. Dabei wird er in Form von Inquisitoren – tödlichen Assassinen – vom Galaktischen Imperium gejagt. Die Handlung startet in einer Imperialen Werft auf dem Planeten Bracca.

Hier werden alte Venatoren der Republik ausgeschlachtet. Nachdem Cal Kestis seinen Freund Prauf mit Hilfe der Macht gerettet hat sucht das Imperium nach dem flüchtigen Jedi. Nachdem der Padawan sich mit der zweiten Schwester, einer Inquisitorin des Imperiums, duelliert hat wird er von der Crew der Mantis gerettet. Diese besteht aus Cere Junda, einer ehemaligen Jedi, und Greez. Diese bringen Cal nach Bogano, wo er dem Droiden BD 1 begegnet. Mit diesem begibt sich Cal auf den Weg zum alten Gewölbe auf Bogano in welchem BD 1 ein Hologramm des Jedi Meisters Eno Cordova abspielt. Cal erfährt, durch Cordova, von einem Holocron in welchem die Namen junger Machtbegabter Kinder gespeichert sind. Im weiteren Verlauf der Story findet Cal alte Zeffo Artefakte, die er für die Öffnung des Gewölbes braucht.


Dieses Spiel macht wirklich sehr viel Spaß, ich spiele es gemeinsam mit meinen Kids, die manche Handlungen und Schritte tatsächlich deutlich schneller hinbekommen, als ich. Das aber nur am Rande.

Bevor das Imperium also alle Jedi auslöschen möchte, muss ich, ein Jedi-Padawan, auf der Flucht, ums Überleben kämpfen. Die Hoffnung, den Orden der Jedi wieder aufzubauen, habe ich nie aufgegeben. Die Geheimnisse einer längst untergegangenen Zivilisation muss ich ergründen.

Ich schließe meine Ausbildung ab und entdecke immer mehr Fähigkeiten, ich begebe mich auf eine großartige Reise, ich entdecke Orte, die ich bislang nicht erreichen konnte. Ich werde von einer ehemaligen Jedi-Ritterin unterstützt, aber auch ein streitsüchtiger Pilot und der kleine, furchtlose Droide unterstützt mich bei allen Geheimnissen.


Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU3RhciBXYXJzIEplZGk6IEZhbGxlbiBPcmRlciDigJMgQmxhY2sgRnJpZGF5LVRyYWlsZXIiIHdpZHRoPSI3MzYiIGhlaWdodD0iNDE0IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzJ5bVByQ3VQaFFZP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Die Grafik finde ich beachtlich, es macht alleine schon Spaß, sich alles in Ruhe anzuschauen, die Orte, die man erreicht, zu sehen, zu erleben und zu genießen.

Ich finde den Einzelspieler-Modus sehr gut, man spielt das ganze nicht online oder in einer offenen Welt, sondern läuft geschlossene Levelareale ab. Das wird dem einen oder anderen vielleicht nicht gefallen, ich mag das aber und von daher gibts hier von mir keine Kritik.

Es gibt genug Übungszeit für Kämpfe und wenn man leichtere Gegner wie Sturmtruppen oder Krabbeltiere geschafft hat, kann man immer wieder mal Abkürzungen freischalten, die allerdings sehr leicht zu übersehen sind. Also Augen auf!

Aber! Die Gegner werden härter, intelligenter und fordern auch mal ein strategisches Vorgehen. Zudem gibt es, auch wenn die einzelnen Level linear aufgebaut sind, unterschiedliche Ebenen, die man erkunden muss. Es gibt einige Rätsel, die man lösen muss, damit man überhaupt weiterkommt.

Mit BD-1 und seinem Notizbuch kann man alle Feinde vorher scannen und so Ihre Angriffsmuster und Schwachstellen kennenlernen. So bekommt man diverses Hintergrundwissen, das einem weiterhelfen kann.

Screenshots:

Mit Star Wars Jedi – Fallen Order gibt es ein überaus gelungenes Game, das Rätsel, großartige Kämpfe, Optik, Aufbau und Story (die immer besser wird) sehr gut verbindet. Ich werde auf jeden Fall mich mit dem Thema Star Wars jetzt mal etwas mehr beschäftigen. Meine Jungs freuen sich darüber natürlich auch ein klein wenig, denn sie profitieren davon natürlich.

Aus dem ZoomLab gibt es eine klare Empfehlung!

___
Bilder / Screenshots: EA-Games

______
Dir gefällt dieser Beitrag? Da ich im ZoomLab größtenteils auf nervende Werbebanner und Co. verzichte, freue ich mich immer über eine kleine Spende. Ihr dürft mir, wenn Ihr wollt, gerne einen Kaffee, eine Mate oder sonstiges via Paypal spendieren! Danke!

Geschrieben von
Markus
Meinung dazu

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.