Ohne Notizheft oder Buch käme ich ja gar nicht über die Runden. Ideen für dieses Blog, Notizen zu Alben und so weiter müssen einfach aufgeschrieben werden, sonst sind sie wieder verschwunden. To-Do Listen sind da mindestens genau so wichtig! Und wie gut ist es bitte, wenn man eine Aufgabe endlich „durchstreichen“, also als erledigt markieren kann?

Und da kommt jetzt I.DO ins Spiel. Man könnte es bei dem Namen fast glauben, aber die Firma mit dem angebissenen Apfel hat mit diesen wirklich schönen Papierwaren nichts zu tun (dann wäre das I auch wohl klein geschrieben). Goods & Better aus Österreich bringen neben Cake-Toppern (C.AKE) zum ausschneiden und verschönern von Küchlein und Torten, Grußkarten (C.ARD), kleinen Kunstdrucken in A4 (A.RT) auch Notizbücher für Städte (C.ITY) und Küchen, Stichwort Rezepte & Ideen (K.EN) auch To-Do Listen und Notizen raus (I.DO). Und genau diese lagen jetzt bei mir im Briefkasten.

Neben dem I.DO Notebook gab es auch das I.DO To Do Pad, einem Ringbuch mit der Bindung oben. Innen befindet sich genug Platz für diverse To-Dos und weiterhin die Möglichkeit, festzulegen, bis wann die jeweiligen Aufgaben erledigt sein müssen. Ein Feld zum abhaken ist natürlich auch da, genau so wie ein kleines Notizfeld!

Fakten:

  • To-Do Block
  • Din-A-5 (148 x 210 mm)
  • 84 Seiten (doppelseitig bedruckt)

Das I.DO Notebook in A6 besteht auch aus sehr angenehmen Papier auf dem sich wunderbar schreiben lässt. Der Tinten-Roller drückt sich nicht zu stark durch und die Verarbeitung ist sehr, sehr gut.

Fakten:

  • Notizheft
  • Din-A-6 (105 x 148 mm)
  • 40 Seiten (gepunktet)

Das kleine Salzburger Design-Studio besteht seit 2012 und lässt seine Produkte „Made In Austria“, also in lokalen Druckereien drucken und verpacken diese dann liebevoll von Hand. Man merkt, das sie mit ganz viel Herz und Liebe dabei sind, die Qualität kann sich sehen lassen, das sind Notizhefte und To-Do-Listen, mit denen man gerne arbeitet!

Ein paar Schnappschüsse gefällig?

Danke sagen! Eine schöne Geste! Am Ende des Buches und auch des To-Do-Pads sagt Goods & Better Danke für die Benutzung dieses Produktes! „Thank You for using this product – it was designed with passion.“ Toll!

Und das beste – Ihr könnt jetzt ein I.DO Paket hier im ZoomLab gewinnen. Julia Mayr-Reisch und Christian Görgl von Goods & Better waren so nett und stiften ein I.DO Notebook und ein I.DO To Do Pad.

Verlosung:

Ihr führt To-Do-Listen? Was ist der aktuell wichtigste Punkt auf Eurer To-Do-Liste? Schreibt den To-Do-Punkt hier in die Kommentare und vielleicht könnt Ihr bald Eure Ideen und To-Dos in die schönen Produkte von Goods & Better schreiben.

Einsendeschluss ist der 08.07.2014 um 18 Uhr und der Rechtsweg ist genau so ausgeschlossen, wie eine Barauszahlung!

Im Web:
goodsandbetter.com
goodsandbetter bei facebook
Beitrag & Verlosung in Zusammenarbeit mit Goods & Better – Vielen Dank!

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.