Die Urlaubszeit nutzt man zum entspannen, um draußen zu sein, um im Meer zu baden, um neue Länder oder Städte zu entdecken und natürlich um endlich mal wieder ein gutes Buch zu lesen, egal ob am Strand, in den Bergen, im Flugzeug oder im Café an der Ecke. Ich durfte vor der Veröffentlichung jetzt den Roman LAYERS von Ursula Poznanski lesen und er kam pünktlich zum Urlaub.

Der Roman LAYERS läuft zwar unter der Rubrik Jugendbuch, aber eins Vorweg – dieser spannende Thriller kann getrost auch von erwachsenen Menschen gelesen werden.

Worum gehts?

Dorian ist von zu Hause abgehauen, schlägt sich auf der Straße durch und bisher klappt das auch ganz gut. Auch nach einem Streit mit einem anderen Obdachlosen fühlt er sich nicht unsicher. Doch als er eines Morgens neben eben diesem Obdachlosen wach wird und fest stellt, dass dieser Tod ist, gerät er in Panik. Er erinnert sich an nichts und in dem leblosen Körper steckt sein Taschenmesser. Hat er etwas mit der Tat zu tun?

Als Dorian in dieser scheinbar ausweglosen Situation Hilfe von einem Fremden angeboten bekommt, ergreift er die Gelegenheit beim Schopf, denn dies scheint seine eigene Chance zu sein, sich vor der Polizei zu verstecken.

Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Unterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben, das merkt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke, die sehr aufwendig versiegelt sind. Nach einem unerwarteten Zwischenfall behält Dorian ein solches Geschenk und wird ab dem Zeitpunkt gnadenlos gejagt.

Ein Buch muss mich nach den ersten Seiten packen, sonst lege ich es ganz schnell weg und packe es auch nicht mehr an. LAYERS hat mich gepackt und ich habe es nur selten weggelegt. Die Bestsellerautorin Ursula Poznanski weiß, wie man Thriller schreibt. Nach den Thrillern für Erwachsene (Fünf, Blinde Vögel und Stimmen) und den Jugendbüchern Erebos, Saeculum und der Eleria-Triologie legt sie mit LAYERS ihr neustes Jugendbuch auf den Tisch.

Absolut gelungen, wie ich finde. Und ab dem 17.08 könnt Ihr dieses Buch auch beim Buchhändler kaufen (Leseprobe). Oder Ihr gewinnt hier im ZoomLab eines der aufwendig gestalteten Büchern.

Video-Buchtrailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gewinnspiel:

Um das Buch zu gewinnen nennt mir bitte in den Kommentaren einfach euer absolutes Lieblingsbuch und schon habt Ihr die Chance darauf, Layers zu gewinnen!

Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 17.08.2015 (18.00 Uhr) und der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der oder die Gewinner/in wird im Anschluss per Mail benachrichtigt.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

11 Comments

  1. Die 48 Gesetze der Macht stellt meinen absoluten Favoriten dar.

  2. Mein absolutes Lieblingsbuch, welches ich schon mehrfach gelesen habe, ist *Die unendliche Geschichte* von Michael Ende.
    Das war das erste Buch, mit dem ich beim Lesen tatsächlich in andere Welten *reisen* konnte.

  3. Mein absolutes Lieblingsbuch ist „Die Bücherdiebin“, einfach ein Klasse Buch, welches ich immer und immer wieder lesen könnte.

  4. Mein Lieblingsbuch ist Marcel Theroux: Wer war Patrick March?

  5. “ Die Selbstmordschwestern“ – das wurde sogar verfilm als „Virgin Suicides“ mit Kirsten Dunst.

  6. Ich liebe ja den Todesmarsch von Bachmann (King) – dieses Buch klingt einfach interessant, würde mich freuen, es lesen zu dürfen!

  7. Herzlichen Glückwunsch Jessica (Kommentar vom 17.08.2015) – du hast den Roman gewonnen und bekommst in Kürze eine Mail von mir!

Write A Comment