7. Juli 2020
Suchen
Mokey SterilKey, ein hilfreiches Alltagstool.

Mokey SterilKey, ein hilfreiches Alltagstool.

Sidenote:

Der SterilKey (oder auch Hygienehaken) besteht aus hochwertigem Edelstahl und ist das perfekte Hilfsmittel um Türen zu öffnen, Bank-, Park- und Fahrkartenautomaten oder auch Knöpfe und Schalter (z.B. Aufzüge) zu bedienen.

Werbung / Anzeige

Grade in der aktuellen Zeit wird kontaktlos recht groß geschrieben, ich bin jetzt nicht überaus vorsichtig oder ängstlich und denke, wenn man sich vernünftig verhält und regelmäßig die Hände wäscht, ist das schon mal die halbe Miete. Dennoch gibt es Dinge, die möchte man nicht unbedingt gerne anfasst und das auch schon vor Covid-19. Türklinken oder Wasserhähne auf öffentliche Toiletten, gerade auf Autobahnraststätten, gehören zum Beispiel definitiv dazu. Auch Tasten an Geldautomaten muss man aktuell nicht unbedingt anfassen.

Daher finde ich die Idee des SterilKey wirklich gelungen, den Mokey mir jetzt ins ZoomLab geschickt hat. Der SterilKey (oder auch Hygienehaken) besteht aus hochwertigem Edelstahl und ist das perfekte Hilfsmittel um Türen zu öffnen, Bank-, Park- und Fahrkartenautomaten oder auch Knöpfe und Schalter (z.B. Aufzüge) zu bedienen.

Mokey SterilKey Closer Look:

Der Haken selber ist super zu reinigen. Da er aus Edelstahl besteht, kann man ihn einfach in die Spülmaschine legen. Gegen Rost und andere chemische Reaktionen ist er selbstverständlich geschützt. Optisch sieht er zudem auch nicht schlecht aus.

Was mich persönlich noch gefreut hätte, wäre eine abgeflachte Kante am Ende für einen Schraubendreher gewesen. Oder auch, wenn das Loch am Ende etwas größer wäre, so dass man dieses als Flaschenöffner nutzen kann. So hätte man noch ein, zwei zusätzliche Optionen und der SterilKey ginge einen kleinen Schritt weiter in Richtung „Multi-Tool„. Aber, das Leben ist kein Wunschkonzert und der SterilKey ist, so wie er ist, ein sehr hilfreiches Tool.

Passend zum Hygienehaken gibt es einen Zugkarabiner, so dass man den Sterilkey irgendwo befestigen kann (z.B. Gürtelschlaufe) und somit ist er sofort einsetzbar. Somit kann jeder ggf. kontaminierte Flächen ab sofort meiden und ausschließlich über den SterilKey bedienen. Durch das kleine Loch am Ende kann er generell an jedem Schlüsselbund befestigt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU1RFUklMS0VZIFZPTiBNT0tFWSwgREVSIEhZR0lFTkVIQUtFTiBNQURFIElOIEdFUk1BTlkuIERFSU4gTkVVRVIgUElPTklFUiBCRUdMRUlURVIuIiB3aWR0aD0iNzM2IiBoZWlnaHQ9IjQxNCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9jbXVhLU1Qb2prTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Mokey SterilKey gewinnen?

Die Freunde von Mokey haben ein weiteres SterilKey-Set, bestehend aus Hygienehaken, Zugkarabiner und Transportetui für Euch mitgeschickt. Jeder, der diesen Beitrag hier in den sozialen Medien (Twitter, Facebook, Instagram-Story) teilt und das ZoomLab hier erwähnt (bitte @blogzoomlab), nimmt automatisch an der Verlosung teil.

Die Verlosung läuft bis zum 05.07.2020 (19.00 Uhr / letzte Erwähnung), im Anschluss wird aus der Liste, die @blogzoomlab bei Twitter, Facebook oder Instagram-Storys erwähnt haben, der entsprechende Gewinner / die Gewinnerin gezogen und von mir angeschrieben. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen und eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Ich wünsche Euch viel Glück.

SterilKey-Fakten:

  • Hochwertig gefertigt aus echtem Edelstahl
  • Sterile Edelstahloberfläche, einfach zu reinigen
  • Made in Germany
  • Inkl. Zugkarabiner und hochwertiges Etui
  • Dieser Hygienehaken ist Waschmaschinengeeignet
  • Dank Zugkarabiner sofort einsetzbar
  • Sozial gefertigt
  • Perfektes Schlüsselbundzubehör

Weblinks:

Website / Facebook / Instagram / Twitter / Youtube

Geschrieben von
Markus
Meinung dazu

2 Kommentare
  • Krass, wie das Tattoo zugesuppt ist. Du hast das doch nicht so lange. Aber der Mokey-Key ist ganz cool. Hatte den auch mal in der Mangel.

  • Hi Mac, das Foto ist hier nicht ganz aussagekräftig. Es ist am Rand zwar tatsächlich minimal ausgelaufen, das stimmt, aber das Bild gibt das komplett falsch wieder. Es ist recht eng gestochen und laut diverser Tätowierer neigt dünne Haut manchmal dazu, so zu reagieren. Irgendwann wird das mal erweitert, übergestochen oder verändert. Es ist übrigens von 2015. Und ja, Mokey machen wirklich ganz feine Dinge! ;-)

Unterwegs bei Instagram: @blogzoomlab

Invalid username or token.

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.