Mit seiner Mischung aus Kid Ink und Danny Brown trifft der Finne Noah Kin genau den Nerv der Zeit. ‚Now You See‘ ist bereits das 3. Solo-Album und wurde zusammen mit dem Produzenten Marked Man geschaffen. Nach dem Flow Festival im Jahre 2013 rief MTV euphorisch: „Noah Kin is going to be the next big thing in hip-hop“. Mit seinen 19 Jahren hat der finnisch-nigerianische Rapper und Produzent aus Helsinki auf jeden Fall in Finnland schon den Status eines etablierten Musikers erreicht. Jetzt ist also Europa dran.

Mit „Now You See“ nimmt Euch Noah Kin an die Hand und lädt Euch ein, an seinem nahezu einzigartigem, exzentrischem Sound teil zu haben. Die Wurzeln liegen definitiv im elektronischen Bereich, sphärische Sounds, Synthies, abstrackte Snares, wummernde Bässe, dazu wirklich ganz krasse Raps, weil das beherrscht er wirklich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iOTYwIiBoZWlnaHQ9IjU0MCIgc3JjPSIvL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9KV1lxU0VSUDd2TT9saXN0PVVVWERLXzRJc1VnWUlpOHVhRjJUSXhxQSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Neben seinen herausragenden Rap-Skills ist Noah Kin auch Produzent. Der Großteil des Albums stammt erneut aus der kreativen Feder von Mr. Kin und wurde zusammen mit dem Executive Producer Marked Man, der bereits für Labels wie Mad Decent, Top Billin, Dim Mak und Man Recordings gearbeitet hat, zur Vollendung gebracht. Vor namenhaften Acts wie Wiz Khalifa, Kendrick lamar oder auch Earl Sweatshirt durfte er sein Können schon unter Beweis stellen, genau so wie er schon in London spielen durfte, aber auch bei der Berlin Music Week und beim Eurosonic 2014 Festival (Tallin), wo er vom Schweizer Radiosender SRF Virus zu den Top 5 Artists des Festivals gezählt wurde.

„Now You See ist kein einfaches Album, es kann stellenweise sogar sehr anstrengend sein. Auf der anderen Seite ist es aber auch herrlich erfrischend anders und entspannend. Einfach mal eintauchen und sehen, was passiert!

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment