Viel schwarzer Humor, bunte Hemden und coole Sprüche. Das Setup von diesem Film ist großartig, die 70er werden perfekt dargestellt, so das die Geschichte fast zur Nebensache wird. Aber auch nur fast.

Regisseur Shane Black ist ein Meister im Buddy-Action-Genre – Leathal Weapon? Last Action Hero? Kiss Kiss Bang Bang? Klingelts? Iron Man 3? Ja? Super – jetzt kann man sich so ungefähr vorstellen, was bei „The Nice Guys“ so abgeht.

NiceGuys

Worum geht es genau?

Holland March, ein abgehalfterter Privatdetektiv, und Jackson Healy, der als Mann fürs Grobe angeheuert wird, haben nicht viel gemeinsam. Doch dann werden beide in den Fall der vermissten Amelia verstrickt. Gegen ihren Willen zur Zusammenarbeit gezwungen, streifen sie gemeinsam mit Marchs pubertierender Tochter Holly durch Los Angeles, um verworrenen Hinweisen nachzugehen. Bis Amelias Spur sie zu einer Multi-Milliarden-Dollar-Verschwörung führt, die in die höchsten Kreise reicht und sie zum Ziel skrupelloser Profikiller macht…

Tendenziell eine gute Kombination, Gosling und Crowe spielen mit viel Witz und Charme, die Sprüche sind derbe und genau mein Humor, dennoch zieht sich dieser Film teils ganz schön in die Länge. Aber genau das vergisst man in einer der nächsten Szene direkt wieder. So kommt man gut amüsiert durch den Film und genau das will man ja, oder?

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2JGMXI1TmNLS01ZIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Ein wirklich gelungener Film, den man sich ansehen sollte.

[yellow_box]DVD-Fakten:
Darsteller: Russell Crowe, Ryan Gosling, Matt Bomer, Kim Basinger, Keith David
Regisseur: Shane Black
Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS)
Bildseitenformat: 16:9 – 2.40:1
Anzahl Disks: 1
FSK: 16 Jahren
Erscheinungstermin: 13. Oktober 2016
Produktionsjahr: 2016
Spieldauer: 112 Minuten
[/yellow_box]

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment