Young Ones (Reingeschaut)

//
124 mal gelesen
1 Minute Lesezeit

Aus dem ehemals blauen & grünen Planeten Erde ist ist eine karge Wüste geworden. Es herrscht Dürre und Wasser ist das wertvollste Gut. Mit seinen beiden Kindern kämpft Ernest Holm am Rande der bewohnbaren Zone ums Überleben, Notfalls unter Einsatz von Gewalt, denn Flem, der Freund der Tochter, will mit allen Mitteln die Farm und das dazugehörige Land der Familie übernehmen.

Drei Kapitel, drei unterschiedliche Menschen, eine Geschichte und diese ist nett erzählt. Dazu gibt es schöne Bilder, schön trocken. Wohin eine gewisse Aussichtslosigkeit Menschen führen kann, das zeigt dieser Film. Menschen verändern sich – auch die guten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgc3JjPSIvL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9HSzIwdWxVcy1qRSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Es ist zwar eine Art Science-Fiction-Movie, aber den erhobenen Zeigefinger spürt man deutlich, globale Erwärmung ist das Stichwort…

[grey_box]DVD-Fakten:
Sprache: Deutsch / Englisch
Ton: Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch
Laufzeit: ca. 96 Minuten
Bild: 16:9
FSK: 12
[/grey_box]

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuelles aus der Kategorie Entertainment