Wenn man viel draußen unterwegs ist, z.B. in den Bergen, will man so wenig wie möglich an Gewicht mit sich rumschleppen, es sollte aber schon alles dabei sein, was man in der freien Natur so braucht. Beim zelten, wandern und klettern kann ein Messer schon wichtig sein und wenn dieses dann nur 37 Gramm wiegt, ist das absolut positiv für die Kaufentscheidung.

Deejo-Messer stammen aus Frankreich und diese bringen, je nach Größe, zwischen 15 und 37 Gramm auf die Wage. Auf diversen Schnickschnack wird verzichtet, eine Klinge, ein Griff, eine Klappmechanik – das war es. Perfekt für jede Trekkingtour oder Wanderung – hier sollte immer ein Messer dabei sein, egal ob Holz geschnitten werden, oder Lebensmittel verarbeitet werden müssen.

Mit dem Messer von Deejo bekommt man einen adäquaten Ersatz zu bekannten Schweizer Messerherstellern. Wer natürlich auf Korkenzieher, Säge, Pinzette (u.m) nicht verzichten möchte, der sollte eher zu Victorinox oder zum Böker Tech Tool greifen.

Puristen und Freunde von einfachen Dingen, sind aber bei Deejo genau richtig.

Robust & schick

Die Messer sind äusserst gut verarbeitet, das Holz am Griff fühlt sich gut an, die Klinge ist schön scharf und lässt sich gut nachschärfen. Man kann das Messer problemlos in einer Jeans-Tasche tragen, ohne das es großartig auffällt.

Ich persönlich mag das Tattoo-Design sehr. Die Klingen aus AISI 420-Stahl werden mit diversen Lifestyle-Motiven lasergraviert. Das ist auf jeden Fall mal was anderes. Wie für Münsteraner gemacht – es gibt eine spezielle Fahrradgravur.

A Cut Above

Durch die „Tattoo-Klinge“ kann man sein eigenes Messer perfekt individualisieren. Eine „tättowierte“ Klinge ist aber kein Muss. Neben hochglanzpolierten Klingen gibt es auch welche mit einem matten Titanfinisch.

Die Griffbeschläge werden aus Edelhölzern gefertigt. Entweder entscheidet Ihr Euch für tiefschwarzes Grenadillholz, feines spanisches Olivenholz, rotbraunes Rosenholz, honigwarmes Eschenholz oder würzig duftendes französisches Wachholderholz.

Auch bei den Gewichtsklasse habt Ihr die Qual der Wahl. Das kleinste Messer bringt grade mal 15 Gramm (12,5 cm / 7 cm geschlossen) auf die Waage. Entscheidet Ihr Euch für das mittlere, hat das Messer 27 Gramm (16,5 cm / 9 cm geschlossen) Gewicht und das „schwerste“ bringt dann 37 Gramm (20,5 cm / 11 cm geschlossen) auf die Waage.

Wer es bunt mag, der ist mit Deejo Colors bestens bedient. Acht Farben stehen zur Auswahl und ziehen bestimmt den einen oder anderen Blick aufsich. Puristen werden sich für Deejo Naked entscheiden. Eine Klinge, ein Metallgriff – fertig. Minimalismus pur.

Per Liner-Lock wird die hier 9,5 cm lange Klinge übrigens sicher arretiert.

Fazit:

Klar, dicke Äste abschneiden – das geht nicht. Aber so ein Leichtbaumesser ist perfekt fürs Office, für ein Picknick, für Obst, auf einer kleinen Wandertour, also für zwischendurch. Aufgrund des wirklich geringen Gewichts ist es kein Problem, das Messer immer bei sich zu tragen.

Das Deejo hat Stil, das Deejo ist filigran, wer ein Messer für (Feuer)Holz oder ander Outdoor- oder Camping-Geschichten benötigt, sollte sich weiter umschauen. Wer ein schickes Messer für eine Brotzeit sucht, oder eins, um mal eben schnell ein Paket zu öffnen, der findet bei Deejo bestimmt so einiges. Natürlich sind es auch wunderschöne Geschenke, zum hinlegen und sammeln.

Das ganze persönliche Deejo

Wer sein ganz eigenes Deejo produzieren will, der kann das auf der Website von Deejo natürlich gerne machen. Hier kann das Deejo so zusammengestellt werden, wie Ihr es gerne mögt. Klickt Euch rein!

___
Vielen Dank an Herbertz Messer Club und Deejo!

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

3 Comments

  1. Immerhin gibst du dir endlich mal Mühe mit den Fotos. :-) Sind gut geworden! Weiter so.

  2. Vielen Dank. Schön wenn sie Dir gefallen. Nur gebe ich mir immer Mühe, aber sie müssen und können ja nicht immer & jedem gefallen. ;)

  3. Toller Beitrag über wirklich elegante Messer. Habe davon auch 6 Stück, nutze sie immer, wenn wir im Garten sind und grillen – macht optisch auf dem Tisch was her!

Write A Comment