Places becoming journeys in themselves…
Different places where I have lived and learned, places that have made my heart beat, the emotional realms that I have experienced. This is where it all starts, every time. Where I am is where it happens, because I am, there. Here.

 

„Es war einfach immer schon da, in meinem Kopf“ sagt Jaqee, sie kann nicht genau sagen, wann die Musik und das Singen zu Ihrem Leben wurde. Fest steht, sie kann es. Auf Ihrem vierten Album richtet Sie einen genauen Blick auf sich selbst, aus jeder möglichen Perspektive.

Yes I Am ist ein wirklich schönes Album, inspiriert von Orten wie Berlin, Südafrika oder auch Jamaika und das hört man. Es ist bunt und facettenreich, es wird nicht nur Reggae-Fans begeistern, sondern jeden, der einfach gute Musik mag. Das hier in irgendeine Schublade zu stecken, wäre blöd, Jaqee hat eine wunderbare Stimme, die musikalische Untermalung ist fantastisch und mitreißend und live kann das nur gut werden. Jaqee wird mit Yes I Am auf jeden Fall auf Tour gehen.

„Nach da draußen zu gehen und die Crowd zu erleben, ist ein absolutes Hochgefühl. Wir lachen, wir tanzen, wir werden zusammen laut. Das ist das Beste an der Arbeit mit der Musik, eine gute Zeit miteinander zu haben. Denn Musik ist eine universelle Sprache“, so Jaqee.

VÖ: 20.09.2013
Label: Rootdown Records
Online: jaqee.com // rootdown-music.com

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.