Pure Erleuchtung? Mit der Ledlenser Outdoor Headlamp MH11 definitiv ja!

643 mal gelesen
5 Min. Lesezeit
Ledlenser

Das gute bei einer Kopflampe ist ja, dass der Lichtkegel immer genau da landet, wo derjenige, der die Lampe trägt, auch hinsieht. Ledlenser hatten wir hier im ZoomLab schon mal, damals mit dem äußerst nützlichen Lite Wallet, jetzt spenden sie für die 10 Jahre ZoomLab-Verlosung eine wirklich gute (vermutlich die Beste?) Outdoor-Kopflampe, die ich Euch im Vorfeld einmal kurz vorstellen möchte.

Mit 1.000 Lumen im Boost-Modus und einer Leuchtweite von bis zu 320 Meter ist das Ding auf jeden Fall richtig, richtig hell. Perfekt also für die Natur, für die Berge, Höhlen, Wälder und so weiter. Nicht perfekt für den Straßenverkehr. Warum? Sollte sich eigentlich selbst erklären, aber wenn man mit der Kopflampe einen anderen Verkehrsteilnehmer ansieht, ballern dem bis zu 750 Lumen ins Gesicht. Möchte man nicht. Wirklich nicht. Gar nicht.

Ledlenser

Aber warum „bis zu 1.000 Lumen“? Weil man die Leuchtkraft der Lampe mit einer App problemlos einstellen kann. Oder man lässt dies die Lampe selber regeln. Geht nämlich auch, das ganze nennt sich dann Optisense Technology und dann passt sich die Lampe automatisch an die vorhandenen Lichtverhältnisse an. Dies funktioniert auch bei Gegenlicht (z.B. beim Joggen). Laut StVo ist es wohl erlaubt, diese Lampe im Straßenverkehr zu nutzen, solange man andere Verkehrsteilnehmer nicht blendet oder behindert (klappt Erfahrungsgemäß nur bedingt bis gar nicht). In Holland zum Beispiel ist die „Beleuchtung am Radfahrer“ verboten.

Für einen nächtlichen Waldspaziergang ist diese Lampe auf jeden Fall top, genau so für einen Ausflug in eine Höhle. Grundsätzlich finde ich, eine vernünftige Taschenlampe bzw. Kopflampe ist ein perfektes Zubehör im Auto, gerade wenn man Nachts liegen bleibt und man auf sich aufmerksam machen möchte oder einfach nur gesehen werden will.

Closer Look:

Einstellungsmöglichkeiten bei der MH11:

  • Boost-Modus: 1.000 Lumen / 320 Meter Weite (Keine Akku-Laufzeit angegeben, da er nur für ein paar Sekunden gedacht ist – also nicht für die Dauernutzung)
  • Power-Modus: 750 Lumen / 300 Meter Weite (Akku-Laufzeit: 4 Stunden)
  • Mid-Power: 300 Lumen / 200 Meter Weite (Akku-Laufzeit: 8 Stunden)
  • Low Power: 10 Lumen / 30 Meter Weite (Akku-Laufzeit: 100 Stunden)

Zusätzlich gibt es einen Timer (u.a. automatisches Ausschalten), Intervall-Leuchten und das im Outdoor-Bereich ggf. wichtige SOS-Notsignal. Eine RGB-LED ermöglicht Licht auch in den Farbe Rot, Grün oder Blau und macht die Kopflampe MH11 zum absolut individuellen Allround-Talent für maximale Ansprüche.

In der App wird man zusätzlich über den aktuellen Akkuzustand informiert. Das Ladekabel ist magnetisch und die Lampe besteht aus Aluminium, somit funktioniert die Hülle automatisch als Kühlkörper. Die Lampe sitzt mit der Gummihalterung bequem und sicher auf dem Kopf (oder auf dem Helm).

Outdoor-Fans, Camping-Freunde und Höhlenforscher werden an diesem Teil auf jeden Fall ihre Freude habe, aber auch Handwerker (z.B. im Elektro-Bereich) werden hier bestimmt so einige Vorteile sehen. Ich fand die Bedienung per App sehr angenehm und simpel, es ist alles selbsterklärend. Für die regulären Funktionen wie An/Aus und unterschiedliche Helligkeits-Stufen benötigt Ihr die App aber nicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTGVkbGVuc2VyIE1IMTEgLSBkZXV0c2NoIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvN04wczFTR0QycU0/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Short-Facts:

  • Smartphone-Verbindung via Bluetooth für personalisierte Einstellungen, Timer etc.  
  • Stufenloser Schwenk-Mechanismus für die Ausrichtung des Lichtkegels, sogar nach oben
  • Advanced Focus System zur einfachen und intuitiven Adjustierung des Lichtkegels
  • Optisense Technology – automatische Anpassung an die Lichtverhältnisse
  • Innovatives Mounting System ermöglicht einfaches Abnehmen und Aufsetzen des Lampenkopfes für maximale Flexibilität
  • Multi-color LED in den Farben Rot, Grün und Blau zur Verwendung beim Angeln oder Jagen
  • Wasserdicht: IPX4

Zur App: Die Ledlenser Connect App gibt es für die Betriebssysteme iOS (ab Version 11.0) und Android (ab Version 5.0). Die App ist kostenfrei und gibt es wie gewohnt bei iTunes und im Google-Play-Store. Die Outdoor-Headlamp MH11 von LedLenser könnt Ihr unter anderem auch in der kommenden 10-Jahre-ZoomLab gewinnen. Die Kopflampe wird mit einem wiederaufladbarem Akku und Transporttasche ausgeliefert.

Ich bin auf jeden Fall schwer begeistert!

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.