Werner ist so eine Comicfigur, die ich schon immer witzig fand. Gut, ich habe den Lehrling im Klempner-Gewerbe mit dem ersten Teil „Beinhart“ im Kino kennen und lieben gelernt, ich war 13 und habe diesen stumpfen Humor gefeiert und beim 2. Teil aus dem Jahr 1993 konnte ich dann auch endlich offiziell Bölkstoff im Kino kaufen…

Die Gespräche zwischen Eckat (Eckhard), Walter Röhrich von der Firma Sanitäre Anlagen, Heizungsbau, Klima- und Schwimmbadtechnik Röhrich und anderen Charakteren sind einfach großartig. Vor allem, weil Werner und auch Andi im Grunde autobiografisch gefärbte Figuren sind.

Sie basieren auf Brösels eigenem Leben, als auch auf dem seines Bruders Andi Feldmann. Andi war Installateurlehrling bei Meister Schurich in Flensburg. Die Figur musste nur umbenannt werden, da Meister Schurich mit der Verwendung seines Namens nicht einverstanden war. Er sah eine persönliche Verunglimpfung und lies die Nutzung mittels einer Unterlassungsklage verbieten. Es gibt noch Comics, in der der Name Schurich steht, per Hand wurde dieser in Sohorich geändert und letztendlich wurde Röhrich daraus.

Die Klassische Bügelflasche, gefüllt mit „Bölkstoff“ ist im Original eben Flens-Bier, was Brösel sowie auch Andi gerne tranken. Biker sind sie auch. Die Geschichten sind Erfahrungen als Installateurlehrling, Motorradfahrer, es geht um Trinkgelage und andere Exzesse. Meist endet es in totalen Katastrophen und natürlich ist das ganze massiv überspitzt, garniert mit einem komischen Ablauf, z.B. eine Explosion aufgrund von Fäkalstau im Kanalsystem.

Königbox – Voll auf die Fünf!

Alle fünf Werner-Filme inkl. jede Menge Bonusmaterial gibt es jetzt in einer Bluray-Box, natürlich in 4K (Remastered for Bluray). Jede Menge geplatzte Rohre, getunte Moppeds mit Wurstblinker und selbstverständlich alle Sprüche und ganz viel Bölkstoff. Eben der komplette Lebenslauf von Werner.

Allein das Fussballspiel 1. FC Südabrarub und der Gastgeber Holzbeinkiel – ein Klassiker!

1. FC Südabrarup gegen den Gastgeber Holzbein Kiel:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VybmVyIEZ1w59iYWxsc3BpZWwiIHdpZHRoPSIxMTcwIiBoZWlnaHQ9IjY1OCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9ISHNmdXhCUWRwRT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Großartige, überspitzte Unterhaltung für Jung und Alt, schön platt und stumpf, es macht einfach nur Spaß. Im ersten sowie letzten Teil gibt es die Mischung aus Real- und Animationsfilm, die drei in der Mitte sind reine Animationsfilme, ich persönlich mag das etwas mehr, aber das ist eben Geschmacksache! Für Fans ist diese Box definitiv ein Muss!

Kellner: Apfel oder O-O-Orange?“
Präsi: „Alles Banane, du Pflaume.“
Kellner: Wir haben auch noch B-B-Birne.“
Präsi: „ALDER, KEINE CHECKUNG ODA WAS??? ICH SACH DAS NICH GERN ZWEIMA‘, ICH WILL SAFT!!!“
Kellner: „Is ja jut, dann mach ick Ananas.“
Präsi: „WAAAAAAASSSS??? DU WISS ANNA NASSMACH’N??? WENN HIER EINER ANNA NASS MACHT, DANN BIN ICH DAAAS!!! WEISST DU DAAAAAAAS???
ICH HAU DIR DIE KARTOFFEL VOM HALS, DU RADDE.

Aus Werner – Beinhart

Inhalt:

Beinhart! (Erscheinungsdatum:: 29.11.1990)

Der Comiczeichner Brösel soll einen Zeichentrickfilm über Werner machen. Der böse König Griesgram hält ihn fest und will unterhalten werden, denn er kann nicht lachen. Brösel hat selbst keine neuen Ideen, doch glücklicherweise kommt ihm Rumpelstilzchen zu Hilfe. Alles scheint ein Traum zu sein, aber im Laufe der Zeit vermischen sich Traum und Wirklichkeit und Brösel beginnt, Geschichten aus Werners Jugend, seiner Lehrzeit als Klempner und seine Touren mit dem Moped zu zeichnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VybmVyIEJlaW5oYXJ0IHJlbWFzdGVyZWQgLSBvZmZpemllbGxlciBUcmFpbGVyIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvZ1pxSGs2MGpzVDA/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Das muss Kesseln!!! (Erscheinungsdatum 27.06.1996)

Werner wettet mit dem angeberischen Nobelschröder, dass er ein Gefährt basteln kann, das imstande ist, dessen Bentley zu schlagen. Als Einsatz muss Borsti herhalten, das geliebte Hausschweinchen der Wernersen-Brüder. In einem nahe gelegenen Sumpf entdecken Werner und Andi den intakten Motor eines abgestürzten Kampffliegers aus dem Zweiten Weltkrieg. Den richtigen Treibstoff dazu findet Werner bei Meister Röhrich: ein methylhaltiger Hausschnaps mit enormer Zündpotenz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VybmVyIDIgLSBEYXMgbXXDnyBrZXNzZWxuISEhIHwgVHJhaWxlciBIUSBEZXV0c2NoIHwgMTk5NiIgd2lkdGg9IjExNzAiIGhlaWdodD0iODc4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzFnMGVwazd0bURNP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Volles Rooäää!!! (Erscheinungsdatum: 16.09.1999)

Baulöwe Günzelsen droht das beschauliche, vom Bölkstoff bestimmte Leben in Knöllerup zu zerstören. Er und seine Mafia-Gesellen wollen einen ganzen Stadtteil plattwalzen, um ein Shopping-Center zu bauen. Auch Werners und Andis Werkstatt, Omas Imbiss und diverse Stammkneipen sollen der Bauwut zum Opfer fallen. Nicht mit Werner!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VybmVyIDMgLSBWb2xsZXMgUm9vw6TDpMOkIHwgVHJhaWxlciBIUSBEZXV0c2NoIHwgMTk5OSIgd2lkdGg9IjExNzAiIGhlaWdodD0iODc4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1NLa2xpX3c3QTNNP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Gekotzt wird später! (Erscheinungsdatum: 2003)

Der ewige Klempnerlehrling Werner aus Schleswig-Holstein fühlt sich in seinem amerikanischen Straßenkreuzer wie der `King of the Road‘. Gemeinsam mit seinen Kumpels und ausreichend Bölkstoff macht Werner die norddeutschen Autobahnen und Landstraßen und seine Heimatstadt unsicher. Das passt natürlich nicht jedem in den Kram.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VybmVyIDQgLSBHZWtvdHp0IHdpcmQgc3DDpHRlciEgfCBUcmFpbGVyIEhRIERldXRzY2ggfCAyMDAzIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI4NzgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSjkweXFyVUZQVlE/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Eiskalt (Erscheinungsdatum: 23.06.2011)

Werner und Holgi sind Freunde, aber auch lebenslange Rivalen. Schon im Kinderwagen lieferten sie sich heftige Wettrennen, bei denen Holgi aufgrund der besseren Ausstattung seines Kinderwagens immer die Nase vorn hatte. Jetzt hat Klempner Werner endlich genug davon, der ewige Zweite zu sein, und plant seine Revanche. Mit seinem Spezial-Motorrad, dem `Red Porsche Killer‘, fordert er Holgi und seinen roten Porsche heraus. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VybmVyIC0gRWlza2FsdCEgfCBGaWxtY2xpcHMgJmFtcDsgVHJhaWxlciBbSERdIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvYmd2RFBRa1g3b0E/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Bluray-Infos:

Darsteller:
Rötger Feldmann
Meret Becker
Johannes Silberschneider

Sprecher:           

Rötger Feldmann, Klaus Büchner, Ludger Pistor, Robert Spitz, Kulle Westphal, Andi Feldmann, Nicole Boguth, Monty Arnold, Günter Willumeit, Benno Hoffmann, Ernie Reinhardt, Ruth Rockenschaub, Friederike Sabin, Michael Schaack, Robert Schlunze, Carlo von Tiedemann, Thomas Struck, Harald Wehmeier, Axel Ludwig, Friederike von Hof, Jan Fedder, Volker Nökel, Bertram Hiese, Michael Lott, Otto Sander, Heinz Schenk, Lilo Wanders, Benedikt Brandt, Janosch P. Augustin, Karolin Spies, Ingrit Dohse, Robert Missler, Thomas Platt, Alva Lütt, Joris Lütt, Enid Lütt

Regie:

Gerhard Hahn, Michael Schaack, Niki List, Udo Beissel, Toby Genkel, Gernot Roll

Ausstattung:

Disc 1: Beinhart! 4K Remastered for Blu-ray
Bildformat: 1.85:1 in 16:9
Tonformat: Deutsch DTS-HD 5.1Deutsch Dolby Digital 2.0Deutsch Dolby Digital 2.0 Audiokommentar, Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Länge: ca. 93 Min.
Extras: Audiokommentar von Regisseur Michael Schaack

Disc 2: Das muss kesseln!!! 4K Remastered for Blu-ray
Bildformat: 1.85:1 in 16:9
Tonformat: Deutsch DTS-HD 5.1,Deutsch Dolby Digital 2.0,Deutsch Dolby Digital 2.0 Audiokommentar, Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Länge: ca. 85 Min.
Extras:  Making Of (23 Min.), Interview Rötger Feldmann (ca. 2 Min.),Interview Michael Schaack (ca. 3 Min.), Featurette (ca. 6 Min.), Den Machern über die Schulter geschaut (ca. 4 Min.), Musikvideo (ca. 4 Min.)

Disc 3: Volles Rooäää!!! 4K Remastered for Blu-ray
Bildformat: 1.78:1 in 16:9
Tonformat: Deutsch DTS-HD 5.1, Deutsch Dolby Digital 2.0Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Länge: ca. 80 Min.
Extras: 
Making-of (ca. 31 Min.)Pop Video (ca. 3 Min.)

Disc 4: Gekotzt wird später!
Bildformat: 1.85:1 in 16:9
Tonformat: Deutsch DTS-HD 5.1, Deutsch Dolby Digital 2.0Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Länge: ca. 80 Min.
Extras: 
Making-of (ca. 20 Min.),Video von der Premierenfeier (ca. 4 Min.), Brösel demonstriert in Travemünde sein Auto (ca. 4 Min.)


Disc 5: Eiskalt
Bildformat: 1.85:1 in 16:9
Tonformat: Deutsch DTS-HD 5.1, Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Länge: ca. 97 Min.
Extras: 
Making-of (ca. 11 Min.),Mini Making-of (ca. 4 Min.),Brösel’s Biker Backstage (ca. 5 Min.), Interviews (ca. 7 Min.)
FSK Box: ab 6 Jahren

Author

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment