ShortCuts #028
WTF-Records Special

15. August 2023
2 Min. Lesezeit
2.6K mal gelesen

Es ist mal wieder an der Zeit, die ShortCuts-Reihe aufleben zu lassen. Diesmal in Form von einem WTF-Records Special. Wer hier öfters rein klickt, hat den Namen WTF Records bestimmt schon mal gelesen und wenn dann noch eine gewisse Hardcore-Affinität vorliegt, wird Euch dieses Label aus den Niederlanden sowieso etwas sagen.

WTF-Records versorgt mich schon seit geraumer Zeit mit fantastischer Hardcore-Musik und auch in diesem Päckchen steckt die ein oder andere wunderbare CD. Unter anderem geht es um Downshot, Only Attitude Counts, Butt Plug, Point Blank und dem Sampler Vienna Style Empire.

Los gehts.

Point Blank NYHC – (We Will) Rise Again

Dies Album aus dem Jahr 2022 läuft hier schon eine geraume Zeit und die dazugehörige Vinyl wartet noch auf ihr Save Vinyl hier im ZoomLab. Point Blank NYHC haben sich dem frühen NYHC sowie Punk der 80er Jahre verschrieben, mischen diesen aber immer wieder gern mit ein paar modernen Einflüssen. Solider Hardcore-Punk, schnell, rau und dreckig. Ein bisschen Dead Kennedys, ein bisschen Sex Pistols und gerne auch mal eine Prise Biohazard. Point Blank NYHC ist auf jeden Fall eine klar Empfehlung!

Downshot – Endgame

Downshot existierte zwischen 1995 und 2004 und war eine der ersten Eurocore-Bands, die Metal und Rap kombiniert haben. Im laufe der Zeit teilte sich Downshot die Bandmitglieder mit Pikkatrillaz, Backfire, der Angel Crew und One Night Stand. Endgame macht auf jeden Fall Spaß, es gibt viele schöne Shouting-Parts, die hymnenartig nach vorne gehen.

Vienna Style – Showin You Whats Up, Vol. 2

Dieser Sampler hat es echt in sich. 48 Minuten feinster Hardcore, Bands wie Companion, In The Cage, Sense Of Justice, Lowlife, Perfect Sky, Bust The Chain und viele mehr zeigen hier tatsächlich, was los ist. Definitiv mein Highlight in diesem Paket von WTF. Die 18 Bands, die allesamt rund um Wien beheimatet sind, zeigen hier einen fantastischen Querschnitt. Perfect Sky oder Sense Of Justice hatten wir hier schon mal begeistert erwähnt, aber auf diesem Sampler findet man noch die ein oder andere HC-Perle, die hier mittlerweile öfters läuft. Unbedingt reinhören!!

Only Attitude Counts – Disobedience

Just Do It – Junge Junge, diese Band hat mich ja schon mit Almost The End komplett überzeugt und auch dies Schmuckstück ist vom ersten bis zum letzten Track ein HC-Brett vom feinsten. Wie damals schon gesagt: „Keine Experimente, kein Schnick Schnack, einfach gradliniger Hardcore. Beste!“! Tracks wie All You´ll Never Be oder With The Right People sind unfassbar gut und laufen hier regelmäßig rauf und runter.

Butt Plug – Odd School & Another World

Diese Band war mir neu und ich weiß nicht, wo ich sie einsortieren soll. Es gibt unfassbar gute und den einen oder anderen gewöhnungsbedürftigen Track auf diesen beiden Alben, manche sind dezent abstrakt, andere erinnern irgendwie an Suicidal Tendencies oder Anthrax, hier und da driften sie vom Shouting weg in den Rap und auch musikalisch ist es eine Mischung aus HC, Trash und Crossover, oft irgendwie nervig, manches klingt unausgereift. Kurz gesagt, Butt Plug treffen nicht so meinen Geschmack, auch wenn sie definitiv musikalisch einiges können! Ich hätte mir manchmal weniger Experimente im Sound und mehr Gradlinigkeit gewünscht.

Mit im Paket waren dann noch die Alben von Toxic Youth und das Split-Album von Eyes Of Tomorow und Perfect Sky, die hier aber schon ihren verdienten Einzelplatz gefunden haben.

Klare Sache – wenn es um HC geht, ist WTF ein Label, das man sich genauer ansehen sollte. Ich feier das alles sehr und freue mich, wenn einige der Bands mal hier in die Ecke kommen, damit man diese mal Live erleben kann.

Lieblingstrack aus dieser Reihe:
Only Attitude Counts – All You´ll Never Be

WTF-Records

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Ab nachoben!