Wormwood - Arkivet
/

Reingehört:
Wormwood –Arkivet

416 mal gelesen
3 Min. Lesezeit

Wormwood sehen optisch aus, als wären sie aus einem der Wrong Turn Filme entsprungen und musikalisch sind sie auf der melodischen Black/Death-Metal-Schiene unterwegs. Neben Growling liefern die Schweden nordische Brachialität ab, kombiniert mit melancholischen Melodien. Anfangs konnte ich mit dem Sound so gar nichts anfangen, aber je tiefer ich in diesen musikalischen Weltschmerz eintauchte, desto besser gefiel er mir. 

Das verstärkten dann die folkloristisch angehauchten Stücke „My Northern Heart“ und das muttersprachlich vorgetragene und von Streichern unterstützte „Ensamheten“, für mich definitiv die stärksten Stücke auf dem Album. Spätestens mit dem Track „End Of Message“ hatten mich Wormwood dann fest in ihrer melancholischen Hand. 

Wenn also die Menschheit irgendwann selbstverschuldet zugrunde gehen, Arkivet ist hierfür der perfekte Soundtrack. Dieses Album beschäftigt sich nämlich mit dem aktuellen Weltklima und wagt einen Blick auf eine dystopische, zerstörte und vor allem menschenleere Welt. Jeder Organismus auf dieser Erde passt sich seiner Umgebung an, nur die  Menschen machen es anders und passen die Umgebung den eigenen Bedürfnissen an und genau hier liegt das Problem. 

Filme zum  Thema Endzeit, verheerende Katastrophen, Flucht, Tod, Elend, überfüllte Krankenhäuser, sehr wenig Strom oder Wasser und dadurch entstehende bürgerkriegsähnliche Zustände gibt es genug, Arkivet (dt. Archiv) ist quasi der Vorab-Nachlass. Bereits auf dem Opener erzählen Wormwood die Geschichte der Apokalypse, eine Geschichte über das, was der Mensch nicht getan hat, um das zu beschützen, was er hatte. Vermutlich eine Fiktion, vielleicht aber auch eine Vorhersage – man weiß es nicht. 

Auch wenn es einem wirklich schwer fällt, das Growling tatsächlich zu verstehen, kann man sich im Booklet damit sehr gut auseinandersetzen. Lyrisch sind die Schweden nämlich ganz weit vorne. Am Ende ein definitiv gewöhnungsbedürftiges, tief gehendes Album, das garantiert nicht für jedermann gemacht ist. Fans von düsterem Black/Death-Metal wird Arkiwet auf jeden Fall begeistern! 

Wormwood – The Archiv

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV29ybXdvb2QgLSBUaGUgQXJjaGl2ZSAoT2ZmaWNpYWwgVmlkZW8pIiB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvZDgwSE9kUlMwMGM/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Wormwood-Infos:

Artist: WORMWOOD
Album-Titel: Arkivet
Label: Black Lodge / Rough Trade
VÖ: 27.08.2021
www.wormwood-official.com
https://blacklodge.se/artists/wormwood/
Spotify >>>

Markus

Vater, Fotograf, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.