Anzeige / Werbung

Ok, ich gebe zu, die Draußen-Saison ist vorbei, aber die nächste kommt bestimmt und dann sind wir ausgestattet, für guten Sound im Park, beim Picknick oder bei der Fahrradtour. Bis dahin verweilt der Braven „BRV-Mini“ im Kinderzimmer und beschallt die Kids mit guter Musik und Hörspielen.

Ich war doch überrascht, dieses kleine Teil hat wirklich einen guten Klang und dank IPX7 ist das Gerät sogar wasserdicht. IPX7 bedeutet, das ein Schutz bei kurzzeitigem Untertauchen (max. 1 m Wassertiefe & bis zu 30 Minuten) vorhanden ist. Für eine Kanu-Tour also auf jeden Fall ein gutes Gerät. Mit dem kleinen Schlüsselband hat man ihn ruckzuck (z.B. via Karabiner) am Rucksack, an der Hose oder wo auch immer ihr wollt befestigt.

Yep, it floats!

Wenn er denn dann doch ins Wasser fällt, kein Problem, er schwimmt tatsächlich an der Wasseroberfläche und kann problemlos aus dem Wasser gefischt werden.

Aufladen lässt sich der BRV-Mini via USB-C, eine Dauerbeschallung von 12 Stunden soll möglich sein, meine Jungs kommen Musiktechnisch abends und am Wochenende problemlos über die Woche. Eine Freisprecheinrichtung ist natürlich auch integriert und die 5 W Leistung mit verstärktem Bass (integrierter Passivstrahler) haben ganz schön Bums. Generell finde ich den Klang, wie eben schon erwähnt, wirklich gut. Man staunt immer wieder, was so aus diesen kleinen Geräten herauskommt.

Erhältlich ist der Braven BRV-Mini in Schwarz, Grau, Blau und Rot. Verbinden kann man ihn selbstverständlich mit Bluetooth, einen Anschluss für die Miniklinke ist aber auch dabei, dieser wird aber eigentlich kaum benötigt.

Sound & Optik? Top! Eine klare Empfehlung für alle, die einen langlebigen kleinen, portablen Speaker suchen. Vielen Dank Braven! Erhältlich ist er direkt über Zagg!

Braven BRV-Mini - Portable Sound
Braven BRV-Mini – Portable Sound

_____
Das Spiel für die PS4 habe ich kostenlos erhalten, damit ich mir ein Bild davon machen kann und meine Meinung dazu aufschreibe. Meine Meinung wurde hierdurch selbstverständlich nicht beeinflusst. Wenn mir etwas nicht passt, dann schreibe ich das auch genau so auf.

______
Dir gefällt dieser Beitrag? Da ich im ZoomLab größtenteils auf nervende Werbebanner und Co. verzichte, freue ich mich immer über eine kleine Spende. Ihr dürft mir, wenn Ihr wollt, gerne einen Kaffee, eine Mate oder sonstiges via Paypal spendieren! Danke!

Author

Vater, Fotograf, DJ, Blogger, Medienmensch, alles eher autodidaktisch, aber alles mit ganz viel Leidenschaft. Ist auch bei Twitter & Instagram unterwegs. Natürlich kann man mir auch bei Facebook folgen. Zusätzlich blogge ich auf markusroedder.de über Dinge, die hier keinen Platz finden.

Write A Comment